Suchen

Kompressoren, Pumpen Jetzt mit Atex-Zulassung

| Redakteur: Redaktion PROCESS

Sowohl die elektromechanischen Membranpumpen der EM-Baureihe (Z-Version) als auch die Kolbenmembranpumpen der CM-Baureihe von Abel sind ab sofort mit Atex-Zulassung für die Zonen 1, 21, 2 und 22 erhältlich. Dabei hat der Hersteller besonderes Augenmerk auf die unter Umständen unterschiedlichen Zonen innerhalb und außerhalb der Pumpe gelegt.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Sowohl die elektromechanischen Membranpumpen der EM-Baureihe (Z-Version) als auch die Kolbenmembranpumpen der CM-Baureihe von Abel sind ab sofort mit Atex-Zulassung für die Zonen 1, 21, 2 und 22 erhältlich. Dabei hat der Hersteller besonderes Augenmerk auf die unter Umständen unterschiedlichen Zonen innerhalb und außerhalb der Pumpe gelegt.

Je nach Anwendung und Aufstellort ist es durchaus möglich, dass innerhalb einer Pumpe eine andere Ex-Zone herrscht, als sie vom Betreiber für den eigentlichen Installationsort gefordert wird. Zwar gilt die Atex-Richtlinie nur unter der Voraussetzung, dass atmosphärische Bedingungen vorherrschen. Die Annahme aber, dass innerhalb einer Pumpe, die ja schließlich als Druckerzeuger dient, zu jeder Zeit ein Druck herrscht, der über Atmosphärendruck liegt, würde den speziellen Sicherheitsanforderungen der Atex-Richtlinie nicht Rechnung tragen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 117236)