Druckluftbetriebene Fasspumpen Sets mit ATEX Zulassung

23.07.2013

ATEX – Pneumatisch angetriebene dichtungslose Fass- und Containerpumpen für brennbare Flüssigkeiten und im EX-Bereich. Alternativ auch mit Polypropylen, Aluminium oder PVDF Pumpwerk erhältlich.

Die leistungsstarken Druckluft Fasspumpen von JESSBERGER sind leichte, handliche und kraftvolle dichtungslose Fass-, Container- und Behälterpumpen, die überall dort zum Einsatz kommen, wo elektrische Motoren beim Betrieb einer Faßpumpe nicht in Frage kommen bzw. aus Sicherheitsgründen. Fasspumpen mit Druckluftmotor können sowohl stationär als auch transportabel eingesetzt werden.

Typische Einsatzgebiete finden sich in der chemisch-pharmazeutischen Industrie, der Arzneimittelindustrie, Petrochemie, Lack- und Farbenindustrie, dem Maschinenbau, Bergbau und in der Galvanoindustrie. Die Pumpe besteht aus dem Druckluftmotor und dem für den Einsatzzweck passenden Pumpwerk. Der Förderstrom kann mittels eines Regelventils in der Druckluftleitung, am Druckluftmotor selbst (JP-AIR 1, JP-AIR 3) oder durch einen Ein-/ Austaster am ergonomisch formschön gestalteten Druckluftmotor JP-AIR 2, der nur 1.050 Gramm wiegt, individuell gesteuert werden. Ein neuer stärkerer Druckluftmotor JP-AIR2/700 mit einem feststellbaren Ein-/Austaster mit 700 Watt Leistung steht ebenfalls zur Verfügung.

Die Fasspumpe ist ein leichtes, handliches und formschönes Gerät für nahezu alle dünnflüssigen und leichtviskosen Flüssigkeiten: Der erforderliche Betriebsdruck: 3 bis 6 bar.

Bei 6 bar Betriebsdruck beträgt, die Abgabeleistung der Motoren A1 ca. 300 Watt, beim leistungsstärkeren Motor A3 400 Watt und den beiden A2-Motoren 600 bzw. 700 Watt. Die ortsveränderlich und stationär einsetzbaren Pumpen sind besonders für den intermittierenden Betrieb ideal geeignet. Der technisch klare Aufbau gewährleistet einen betriebssicheren Einsatz. Die verschiedenen dichtungslosen Pumpwerke sind problemlos mit den Druckluftantrieben kombinierbar bzw. austauschbar.

 

Die max. Betriebsdaten der Druckluft Fasspumpen mit vier verschiedenen Motoren sind

  • Fördermenge : bis 120 l/min bei 6 bar Betriebsdruck
  • Förderhöhe: bis 10 m Wassersäule mit Rotor, mit Impeller (radial) bis 27 mtr.
  • Mediumstemperatur: bis 120°C
  • Viskosität: bis zu 600 mPas

 

Für die verschiedenen Einzelfälle und je nach Medium, stehen alternativ dichtungslose Pumpwerke aus Polypropylen, Edelstahl (1.4571), Aluminium und PVDF in 700, 1000, 1200 und 1500 mm zur Auswahl. Sonderlängen sind von 200 mm bis 3.000 mm möglich. Das Edelstahlpumpwerk kann auch wahlweise mit einer Gleitringdichtung und in kurzer Zeit auch in der Version „Restentleerung“ geliefert werden. Die servicefreundlich konstruierten Pumpwerke sind durch das typische blaue Handrad mit dem Motor verbunden und können mit wenigen Umdrehungen - ohne Spezialwerkzeuge - montiert bzw. demontiert werden. Ersatzteile sind ab Lager verfügbar und im Regelfall am nächsten Tag beim Kunden, die Ersatzteilpreise und Reparatursätze sind sehr kundenfreundlich.

Druckluftmotore mit ATEX-Zulassung können für brennbare Flüssigkeiten oder auch in explosionsgefährdeter Umgebung eingesetzt werden. Voraussetzung dazu ist jedoch, dass auch das Pumpwerk eine EG-Baumusterprüfbescheinigung nach der Richtlinie 94/9/EG hat. Das Edelstahlpumpwerk ist ATEX-geprüft und somit für den Einsatz in Zone 0 zugelassen  (ZELM 09 ATEX 0424 X). Die Tauchrohrlänge der Zulassung erstreckt sich von 200 mm bis 3.000 mm. Das IBExU Institut für Sicherheitstechnik der TU-Bergakademie Freiberg hat die Druckluftmotore JP-AIR 1, JP-Air 2 (600 Watt) und JP-AIR 3 geprüft und in einem ausführlichen Prüfbericht festgehalten, dass die drei Druckluftmotore die in der einschlägigen Richtlinie festgelegten grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen für die Konzeption und den Bau der Geräte zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen nach EX II 2GD c IIC T6 (80 °C) X erfüllen und hat die Baumusterprüfbescheinigungsnummer IBEx U05 ATEX B007 X erteilt. Allerdings ist nur in Verbindung mit einem nach ATEX zugelassenen Edelstahlpumpwerk und bei Verwendung des Potentialausgleichskabelsets der Ex-Schutz gewährleistet.

http://www.jesspumpen.de/html/fasspumpen/fasspumpen-sets.html

http://www.jesspumpen.de/html/fasspumpen/druckluftmotore-fuer-fasspumpe.html