Suchen
Company Topimage

18.07.2013

Behälterpumpen

Behälterpumpen JP-700.80.1, 80.2, 200.1, 200.2, 300.1 und 300.2 Schonende und nahezu pulsationsfreie Förderung von dünnflüssigen bis hochviskosen, thixotropen, gashaltigen, feststoff- und faserhaltigen, aggressiven und neutralen Medien.

Behälterpumpen

 

JP-700.80.1, 80.2, 200.1, 200.2, 300.1 und 300.2

Schonende und nahezu pulsationsfreie Förderung von dünnflüssigen bis hochviskosen, thixotropen, gashaltigen, feststoff- und faserhaltigen, aggressiven und neutralen Medien.

Standard-Version für:

Chemische Produkte: Farben, Lacke, Kunstharze, Latex, Silikonmassen, Polymere

Mineralölprodukte: Öle, Fette, Schneidöle, Kühlmittel

Tauchrohr und Pumpenteile aus 1.4571, Rotor aus 1.4571Pumpe und Antrieb direkt gekuppelt Gekapselte Bolzengelenke oder gelenkfrei. Leichte Zerlegbarkeit

Fördermengen: 80, 200 oder 300 l/min.

Druckstufen: 6 und 12 bar

Tauchtiefen: 1.000, 1.200 und 1.500 mm (Sonderlängen möglich) Max. Ø 105 mm (bei JP-700.80 und 200) bzw. 130 mm (bei JP-700.300)

Verschiedene Druckstutzen

Schlauchanschluss DN 40, DN 50–65, DN 65–80

Materialien der Wellenabdichtung:

Gleitringdichtung aus Chrom/Kohle/Viton oder SiC/SiC. O-Ringe aus Viton (FKM) oder FEP. Alternativ Stopfbuchse aus PTFE.

Antrieb durch Drehstrom-, Getriebe- oder Druckluftmotore

Statore aus:

NBR, NBR hell, Viton (FKM), Hypalon, EPDM oder PTFE (Teflon). Pumpenlaterne aus Aluminium.

Besonderheiten bei der Lebensmittel-Version:

Flüssigkeitsbeispiele siehe bei den Dosierpumpen Polierte Oberflächen, leichte Zerlegbarkeit und somit leichte Reinigung, am Druckstutzen Milchgewinde DIN 11851, Stator und Dichtungen in Lebensmittelqualität FDA, auch PTFE Statore lieferbar.

 

http://www.jesspumpen.de/html/exzenterschneckenpumpen/containerpumpen.html