WebTV

ISA Show in Houston Texas

10.12.2008 |

PROCESS berichtet von der Automatisierungs- und Steuerungsmesse ISA Expo in Houston Als Top Event für die nordamerikanische Automatisierungsbranche stehen in diesem Jahr auf der ISA Expo neben dem Ausstellungsbereich die Technische Konferenz und das Ausbildungs- und Trainingsprogramm im Vordergrund.
DER WebTV-Beitrag zeigt das Erscheinungsbild dieser für Nordamerika zentralen Automatisierungsveranstaltung, die mit deutschen Großmessen, wie der Interkama oder einer Achema nicht zu vergleichen ist. In der einen belegten Halle finden sich vor allem sehr viele kleine Stände, auf denen häufig spezielle Lösungen vorgestellt werden. Die Bandbreite der Themen ist jedoch gewohnt breit und umfasst von Industriellen Netzwerken über Safety und Security bis hin zu Qualitätskontrolle und Systemintegration alle Haupt- und Nebenaspekte einer umfassenden Prozessautomatisierung. Im PROCESS WebTV-Gespräch äußert sich Leo Staples, Finanzvorstand der ISA, zu den Erwartungen der Organisatoren. Aber auch die Aussteller kommen zu Wort: B.P. Urbanowicz, CEO Samson USA, beschreibt, warum der nordamerikanische Markt so wichtig für ihn ist. Auch ein Exot steht vor der Kamera: Marco Siebert, Pressesprecher der Hannover Messe, erläutert die Gründe, warum die größte Industriemesse der Welt in Houston austellt.