Suchen

Übernahme Investmentfirma Open Gate sichert sich Zinnchemikalien-Spezialisten Umicore Zinc Chemicals

| Redakteur: Dominik Stephan

Mit der Übernahme von Umicore Zinc Chemicals positioniert sich die Private-Equity-Firma Capital an einer Schnittstelle des Chemiemarkts, glaubt Open Gate CEO Andrew Nikou.

Firmen zum Thema

(Bild: gemeinfrei / CC0 )

Los Angeles, Kalifornien/USA – Open Gate Capital hat das Bieterverfahren um Umicore Zinc Chemicals (UZC) für sich entscheiden können: Bis Ende 2016 soll der Spezialchemieanbieter aus dem belgischen Angleur an die Private Equity Firma gehen, erklärten Sprecher.

UZC unterhält Industriebetriebe in Belgien, den Niederlanden, Norwegen, China und Malaysia. Das Unternehmen besteht aus sechs Teilbereichen, die drei Produktlinien umfassen: feine Zinkpulver, Zinkoxid und Zink für Batterien. UZC-Produkte werden an Kunden auf der ganzen Welt verkauft und kommen in einer Fülle von Endanwendungen zum Einsatz, darunter Antikorrosionsfarben, Reifen, Pharmazeutika und Chemikalien, Keramik und Glas, Sonnenschutz und andere Produkte.

Andrew Nikou, Gründer und Chief Executive Officer bei Open Gate Capital, erklärte: „Bei Umicore Zinc Chemicals handelt es sich um das einzig wirklich globale Unternehmen im Bereich zinkbasierter Spezialchemikalien und UZC hat es geschafft, eine überragende Marktposition zu erzielen. Nachdem wir die Vorteile des Unternehmens, Führungsteams, Blue-Chip-Kundenstamms und des signifikanten Wachstumspotenzials untersucht hatten, haben wir sämtliche Ressourcen unseres Teams genutzt, um diese Investition zu sichern.“

UZC erwirtschaftet mehr als 400 Millionen Euro an Umsatz und verfügt über mehr als 500 Mitarbeiter weltweit.

(ID:44100115)