Suchen

Blenden-Durchflussmesser Installationskosten halbieren

| Redakteur: Gerd Kielburger

Mit der Markteinführung des kompakten Blenden-Durchflussmessers OriMaster will ABB die Kosten für die Installation eines Blenden-Durchflussmessers deutlich senken.

Firmen zum Thema

Mit dem kompakten Blenden-Durchflussmesser OriMaster lassen sich Installationskosten um bis zu 50% senken. Bild: ABB
Mit dem kompakten Blenden-Durchflussmesser OriMaster lassen sich Installationskosten um bis zu 50% senken. Bild: ABB
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Gerät aus der FlowMaster Produktfamilie von ABB ist ein kompaktes Durchfluss-Messgerät mit Blende, welches vollständig konfiguriert und als Baugruppe druckgeprüft ausgeliefert wird. Wie man bei ABB Betont, setzt OriMaster damit gegenüber der herkömmlichen Blendeninstallation neue Standards bei der Auslegung, Auswahl, Installation und im permanenten Betrieb. Das Gerät eignet sich für die Messung sauberer Flüssigkeiten, Gase und Dampf in den Nennweiten DN25 bis DN200 bei Drücken bis zu 100 bar und beinhaltet als kompakte Baugruppe sämtliche zur Blendeninstallation erforderliche Komponenten. Der Anwender kann dadurch Mess-umformer, Verteiler und Impulsleitung in einem beschaffen und installieren. Die Kosten für Installation und Inbetriebnahme werden somit um bis zu 50 % reduziert. Vereinfacht wird die Installation durch kurze, integrierte Impulswege. Bis zu 80 % der möglichen Leckstellen herkömmlicher Geräte wurden beim OriMaster eliminiert. Zum einen werden dadurch diffuse Emissionen an Verbindungsstellen und Verschraubungen deutlich verringert. So hilft der OriMaster, Ressourcen zu sparen und die gesetzlichen Vorgaben zu Emissionen einzuhalten. Zum anderen werden durch Lecks entstandene Messfehler deutlich verringert. Durch den integrierten DP-Messumformer von ABB und das Verteilerdesign bietet der OriMaster diese entscheidenden Vorteile.

Das Gerät besticht nach Herstellerangaben durch sein kompaktes Design. Daraus ergeben sich eine größere Messgenauigkeit

und kürzere Ansprechzeiten. Probleme, die durch lange oder blockierte Impulsleitungen, durch Kondensat in den Impulsleitungen von Gassystemen oder Gasblasen in Flüssigkeitsleitungen entstehen konnten, gehören laut Aussage der Hersteller der Vergangenheit an.

Aufgrund des Zwischenflanschdesigns der OriMaster-Blendenbaugruppe erfolgt die Installation einfach und schnell, da er sich in den bereits vorhandenen Raum zwischen standardisierten Rohrflanschen einpassen lässt, während die übrige Rohrleitung vom Einbau praktisch unberührt bleibt.

Er empfiehlt sich somit für stark beanspruchte Systeme, bei denen Wartung, Reparatur und Überholung eine zentrale Rolle spielen. Er lässt sich ohne Schneiden und Schweißen schnell und unkompliziert austauschen.

Der OriMaster wird standardmäßig mit einem Zentrierwerkzeug zur ordnungsgemäßen Installation in der Rohrleitung und innerhalb der gebräuchlichen Flanschmaße ausgeliefert. Somit werden Messfehler vermieden, die bei einer falschen Zentrierung von Blenden-Messinstrumenten zusätzlich bis zu 3% vom Messwert betragen können.

Der Auswahlprozess wird durch die zwei angebotenen Blendenbohrungen, die alle Rohrgrößen abdecken, immens vereinfacht. Die Vielfältigkeit bleibt dennoch gewahrt, denn den OriMaster gibt es in zwei Ausführungen: OriMaster V und OriMaster M.

OriMaster V, optional mit Displayanzeige für aktuellen und summierten Durchfluss und Analogausgang ist für Volumenmessungen konzipiert, Gerätekörper und Umformergehäuse sind aus CrNi-Stahl.

OriMaster M dagegen ist für Massemessungen oder korrigierten Normvolumendurchsatz geeignet. Er verwendet den multivariablen Messumformer 267CS zur Messung von Differenzdruck, Temperatur und Druck und bietet optional Displayanzeige und Analogausgang. Der Durchfluss-Sensor kann auf Wunsch mit einem integrierten PT100- Temperaturfühler ausgestattet werden, was für den Kunden eine vereinfachte und kosteneffektive Installation bedeutet.

Beide Ausführungen sind HART-fähig, bei OriMaster M kann zusätzlich Profibus PA, Foundation Fieldbus oder Modbus als Kommunikation gewählt werden. Zur Vereinfachung des Auswahlprozesses bietet ABB eine kostenfreie Auslegungs-Software, die im Internet oder auf CD-ROM zur Verfügung steht. Sie hilft dem Anwender, seine Applikation auf dem schnellsten Weg in eine OriMaster- Gerätekonfiguration umzusetzen, die seinen Erwartungen und den Applikationsanforderungen entspricht.

(ID:305282)