Suchen

Kennzeichnung Inkjet-Codierer für die Beschriftung von glatten und saugfähigen Produkten

| Redakteur: Gabriele Ilg

Der neue thermische Inkjet-Codierer der Compactline-Serie von Bluhm Systeme beschriftet schnell und sauber glatte und saugfähige Produkte.

Firmen zum Thema

Thermischer Inkjet-Codierer Copactline Cube
Thermischer Inkjet-Codierer Copactline Cube
( Bild: Bluhm Systeme )

Das neue Gerät druckt Informationen wie Produktbeschreibungen, Mengenangaben, Haltbarkeitsdaten, Barcodes und fortlaufende Nummern. Auch das Drucken eines GS1-konformen Datamatrix-Codes ECC200 ist möglich.

Die Druckinhalte und -parameter können direkt über den integrierten 10,4-Zoll-Touchscreen-Monitor eingegeben werden. Die Bedienung ist menügeführt und selbsterklärend.

Die Druckqualität liegt bei bis zu 600 dpi Auflösung. Jede Patrone enthält gleichzeitig den Druckkopf, sodass mit dem Tausch der Patrone quasi auch ein neuer Drucker zur Verfügung steht.

Die maximale Schriftgröße beträgt bei einem angeschlossenen Druckkopf 12,5 Millimeter bzw. bei zwei angeschlossenen Druckköpfen 25 Millimeter.

Aufgrund seiner kompakten Abmessungen lässt sich das System auch problemlos in jeden Produktionsprozess integrieren. Ein zusätzliches Maß an Flexibilität bietet die drehbare Gabelhalterung. Das Gerät ist als Tischgerät geeignet, kann aber auch unmittelbar an der Produktionslinie montiert werden.

Über gängige Schnittstellen z.B. RS232, USB, LAN und WLAN ist auch eine Anbindung an eine externe Datenbank möglich. Ebenso lassen sich mehrere Systeme problemlos miteinander vernetzen.

Optional steht eine zentrale Tintenversorgungseinheit für 350 und 1000 Milliliter zur Verfügung. Dadurch sind weniger Kartuschenwechsel notwendig und die Betriebslaufzeit wird erhöht.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 277880)