Suchen

Mitteldruckdampfversorgungssystem Infra Leuna erhält Energy Efficiency Award 2015

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Für ihre unternehmensübergreifende energetische Optimierung des Mitteldruckdampfversorgungssystems am Chemiestandort Leuna hat der Standortbetreiber Infra Leuna den 3. Preis beim diesjährigen Energy Efficiency Award 2015 erhalten. Auf den beiden ersten Plätzen landeten Lidl und die Bauer Unternehmensgruppe.

Firmen zum Thema

Die Preisträger des diesjährigen Energy Efficieny Awards: den Preis für Infra Leuna nahmen Geschäftsführer Dr. Christof Günther (3.v.l.) und Holger Groß, Bereichsleiter Ingenieurtechnik (1.v.l.) entgegen.
Die Preisträger des diesjährigen Energy Efficieny Awards: den Preis für Infra Leuna nahmen Geschäftsführer Dr. Christof Günther (3.v.l.) und Holger Groß, Bereichsleiter Ingenieurtechnik (1.v.l.) entgegen.
(Bild: Infra Leuna)

Berlin – Das am Chemiestandort Leuna umgesetzte Energiekonzept wurde von der Deutschen Energie-Agentur (Dena) im Rahmen der Preisverleihung in Berlin als besonders nachahmenswertes Projekt aus der Industrie ausgezeichnet. „Infra Leuna zeigt, wie es möglich ist, mit gutem Willen und Innovationskraft Energie zu sparen und damit das Klima zu schonen“, sagte Sachsen-Anhalts Umweltminister Dr. Hermann Onko Aeikens.

Der Standortbetreiber konnte durch den unternehmensübergreifenden Ansatz zur Aufwertung und Nutzung von Abwärme den Erdgasverbrauch um 177 Millionen kWh pro Jahr reduzieren und mehr als 51 000 t CO2 vermeiden. Dies war insbesondere durch zwei Dinge möglich: Das Unternehmen hat einen bisher nicht nutzbaren Abhitzestrom zur Niederdruckdampferzeugung aufgewertet und eine drei Kilometer entfernte, thermische Abfallbehandlungsanlage in das Mitteldruckdampfsystem eingebunden.

Darüber hinaus konnte Infra Leuna vor wenigen Tagen mit der offiziellen Inbetriebnahme eines neuen Hochdruckdampfversorgungssystems das Energiekonzept „Pro Energie 2014+“ vollenden. Die Früchte dieser Arbeit sind deutlich sichtbar. Die günstigen Rahmenbedingungen in Sachen Energieversorgung führen zu Wachstum und einem regen Investitionsgeschehen. So investieren aktuell die Unternehmen Domo Caproleuna (Nylon-Folien-Produktion, zweistelliger Millionenbetrag) und Leuna-Harze in neue Produktionsanlagen.

(ID:43735525)