Worldwide China Indien

Wussten Sie schon, dass sich Abrieb bei Schüttgütern verhindern lässt?

Wussten Sie schon ...

Wussten Sie schon, dass sich Abrieb bei Schüttgütern verhindern lässt?

Ein Abrieb des Schüttgutes ist mit vielen Nachteilen verbunden: Der Feinanteil vergrößert sich, die Fließeigenschaften werden ungünstiger und die Neigung zur Brückenbildung nimmt zu. Darüber hinaus erhöht sich die Wandreibung, wodurch sich tote Zonen bilden können. Zudem muss die Silostatik regelmäßig überprüft werden und die Anforderungen an die Entstaubung steigen. Und nicht zuletzt leidet die Qualität des Endproduktes – wer will schon Maismehl in seinen Cornflakes haben? lesen

Bauma 2019 lockte viele Besucher auf das Messegelände

Messe Bauma 2019

Bauma 2019 lockte viele Besucher auf das Messegelände

Mit über 620 000 Besuchern aus mehr als 200 Ländern habe die Bauma 2019 – Weltleitmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte – das beste Ergebnis ihrer 65-jährigen Geschichte erzielt, so der Veranstalter Messe München lesen

Stabile Geschäftslage bei der deutschen Papiersackindustrie

Branchenbarometer: Papiersäcke

Stabile Geschäftslage bei der deutschen Papiersackindustrie

Die deutsche Papiersackindustrie schloss das vergangene Geschäftsjahr nahezu auf Vorjahresniveau ab. Mit dieser stabilen Entwicklung zeigt sie sich sehr zufrieden und blickt mit ähnlichen Erwartungen in das laufende Geschäftsjahr. Das geht aus dem aktuellen Branchenbarometer der Gemeinschaft Papiersackindustrie (Gempsi) hervor. lesen

Besserer Abscheidegrad führt zur höheren Ausbeute bei der Sprühtrocknung

Inbetriebnahme einer schlüsselfertigen Anlage

Besserer Abscheidegrad führt zur höheren Ausbeute bei der Sprühtrocknung

Lignosulfonate werden als organische Bindemittel für eine Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, beispielsweise in Beton und Baustoffen, Textilfarbstoffen und keramischen Produkten. Die passende Anlage dazu geht diesen Sommer am norwegischen Standort Sarpsborg in Betrieb. lesen

Systematische Beurteilung senkt Risiko von Staubexplosionen

Konstruktiver Explosionsschutz

Systematische Beurteilung senkt Risiko von Staubexplosionen

Zahlreiche Ereignisse der letzten Jahre, einhergehend mit zum Teil großen wirtschaftlichen Verlusten, dokumentieren das existente Risiko von Staubexplosionen in Mühlen und Futtermittelwerken. Eine systematische Risikobeurteilung hilft, die richtigen Maßnahmen für den Explosionsschutz risikogerecht abzuleiten. lesen

SCHÜTTGUT NEWSLETTER ABONNIEREN:

Unser Schüttgut-Newsletter informiert Sie über die vielfältigen Verarbeitungs- und Verfahrensschritte bei der Gewinnung und Nutzung grob- bis feinstkörniger Materialien. Technische und wissenschaftliche Fachbeiträge aus Forschung und Entwicklung, Verfahrenstechnik, Produkt- und Materialentwicklung, Produktnachrichten, Veranstaltungs- und Terminhinweise werden aktuell für Sie zusammengestellt.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Effizientere Produktionsprozesse durch robustes Design bei Wägezellen

Biegestabwägezellen

Effizientere Produktionsprozesse durch robustes Design bei Wägezellen

Im Prozess sind sie quasi unsichtbar. Dennoch lastet auf den Schultern der Biegestabwägezellen häufig ein Großteil der Produktion. Die Multitalente unter den Wägezellen sind kompakt und lassen sich selbst von widrigen Umgebungen, wie Schmutz und Staub nicht beeindrucken. lesen

Diese Faktoren müssen bei der Auslegung von industriellen Siebmaschinen beachtet werden

Auswahl und Konfiguration von Siebmaschinen

Diese Faktoren müssen bei der Auslegung von industriellen Siebmaschinen beachtet werden

Die Siebtechnik zählt zu den ältesten und am weitesten verbreiteten Technologien bei der Verarbeitung von Schüttgut. Und obwohl das Prinzip des Siebens eigentlich „kinderleicht“ ist, müssen bei der Auslegung von industriellen Siebmaschinen viele Faktoren beachtet werden, sollen die Siebe dann später in der Produktion auch optimal funktionieren. lesen

Schaltgeräte für den Schüttgut-Umschlag in Häfen

Korrosionsbeständigkeit

Schaltgeräte für den Schüttgut-Umschlag in Häfen

Schaltgeräte an Schüttgut-Umschlagsanlagen in Häfen müssen hohe Anforderungen an die Korrosionsbeständigkeit erfüllen. Norm und Praxis sind hier nicht immer deckungsgleich. Deshalb hat Steute mehrere Baureihen des „Extreme“-Programms ein Jahr lang unter realen Bedingungen testen lassen – an der Südmole von Helgoland. Dort betreibt das Fraunhofer IFAM einen Prüfstand für derartige Aufgaben. lesen

Pilotprojekt ermöglicht intelligente Schüttgutverwaltung

Schüttgutlagerverwaltung

Pilotprojekt ermöglicht intelligente Schüttgutverwaltung

Ein autonomes Schüttgutlagerverwaltungssystem verspricht höhere Leistung, höhere Genauigkeit, volle Nutzung der Lagerfläche und einen optimierten Energieverbrauch im Vergleich zum bemannten Betrieb. Dass dies funktioniert, zeigt ein Pilotprojekt der Jiangsu Binxin Special Steel Material Co. lesen

Abfüll-Komplettservice – von der Herstellung bis zur Lagerung

Abfüllung

Abfüll-Komplettservice – von der Herstellung bis zur Lagerung

150 Stahl-Schüttcontainer und eine Absackanlage hat Infraserv Logistics für die Zusammenarbeit mit BASF angeschafft. Im Industriepark Höchst füllt der Logistik-Dienstleister dort seit Anfang Dezember 2018 wöchentlich mehrere hundert Tonnen Ammoniumchlorid in Säcke mit einem Inhalt von 25 Kilogramm. lesen

Mediadaten 2019 Schüttgut