Innenansicht einer Ammoniak-Dosierstation mit zehn Kolbenmembran-Pumpen. Ganz hinten befindet sich eine Aufstellfläche für den IBC. Von
Innenansicht einer Ammoniak-Dosierstation mit zehn Kolbenmembran-Pumpen. Ganz hinten befindet sich eine Aufstellfläche für den IBC. Von dort wird die Ammoniaklösung per Deionatstrom in den Ansetzbehälter (Mitte) gesaugt und dabei verdünnt. IBC-Gestell, Ansetzbehälter und Dosierpumpen befinden sich in einer gemeinsamen Auffangwanne mit Leckagesensor. ( Bild: MPT )