Suchen

Explosionsschutz

Im Rembe Test Center kommen Verfahren und Anlagen auf den Prüfstand

| Redakteur: Manja Wühr

Auch auf der diesjährigen Powtech waren die Explosionsvorführungen von Rembe wieder gut besucht. Im neuen Test Center ist aber weitaus mehr als Live-Demos und die Auslegung von Schutzkonzepten möglich.

Firma zum Thema

Live Demonstrationen sind bei weitem nicht alles: auch sämtliche Tests rund um den Explosionsschutz werden von Rembe angeboten.
Live Demonstrationen sind bei weitem nicht alles: auch sämtliche Tests rund um den Explosionsschutz werden von Rembe angeboten.
(Bild: Rembe)

Brilon – Im neuen Test Center prüfen Rembe-Ingenieure Bauteile auf ihre Festigkeit oder ermitteln die üblichen Kennzahlen zu bisher wenig getesteten oder erforschten Materialien. Des Weiteren zählen Nachweise zur Funktionssicherheit von Bauteilen unter Explosionsbedingungen, Brandversuche, Lichtbogenentladungen und Druckproben zum Angebot.

Hersteller von 3D Druckmaschinen, Schweißanlagen und Produzenten sowie Anlagenbauer der Chemie-, Pharma-, Lebensmittel- Holz-, Metall- und High-Tech-Industrie haben die Leistungen des Rembe Test Center bereits in Anspruch genommen. Darunter auch neue Anwendungen und Verfahren, die in den aktuellen Regelwerken keine Berücksichtigung finden. Bei Bedarf organisieren die Experten aus dem Sauerland auch Abnahmen durch benannte Stellen vor Ort.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44191544)

Über den Autor

Manja Wühr

Manja Wühr

Redakteurin