Beutelverpackung Hygienischer Beutel dank Einschweiß-Außgießer

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Pöppelmann Famac präsentiert auf der Fachpack hygienische Beutelverpackungen mit Einschweiß-Ausgießern.

Anbieter zum Thema

Beutelverpackung mit Einschweiß-Ausgießer: Innovatives Dosiersystem für luftfreie, sterile Mehrfachentnahme.
Beutelverpackung mit Einschweiß-Ausgießer: Innovatives Dosiersystem für luftfreie, sterile Mehrfachentnahme.
(Bild: Pöppelmann Famac)

Der Einschweiß-Ausgießer der neuen Beutelverpackungen von Pöppelmann Famac wird von einem Ventil verschlossen und öffnet sich nur durch den Druck auf das Betätigungselement. So lässt sich das Produkt luftfrei entnehmen und behält auch nach dem ersten Öffnen seinen hygienischen Status. Das Produkt zeichnet sich durch ein System mit Führungsnut, einheitliche Abmessungen und verschiedenen Öffnungsdurchmessern zwischen 8,5 und 21,5 mm aus. Durch die größeren Durchmesser sollen sich Flüssigkeiten oder auch zähflüssige sowie rieselfähige Stoffe besser entnehmen und leichter dosieren lassen. Fachpack: Halle 6, Stand 454

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45467531)