Suchen

Röntgenprüfsystem Hier wird genau hingeschaut – Röntgenprüfsysteme für Lebensmittel

| Redakteur: Kristin Breunig

Die Vorgaben in der Lebensmittelbranche sind streng. Fremdkörper in verpackten oder unverpackten Lebensmitteln sind hier ein Dorn im Auge. Ishida bietet zwei Röntgenprüfsysteme an, die für große und schwere Objekte geeignet sind und zuverlässig Fremdkörper erkennen sollen.

Firmen zum Thema

Die Röntgenprüfsysteme IX-EN-5592 und IX-GN-5523 eignen sich für große und schwere Produkte.
Die Röntgenprüfsysteme IX-EN-5592 und IX-GN-5523 eignen sich für große und schwere Produkte.
(Bild: Ishida)

Die Röntgenprüfsysteme IX-EN-5592 und IX-GN-5523 von Ishida besitzen eine Prüfkammer, die die Kontrolle von Transportkisten, wie sie in der Fleisch- oder Backwarenindustrie üblich sind, ermöglicht. Die 550 m breite Kammer bietet Platz für Euro-Norm Behälter mit den Grundmaßen 600 x 400 mm, die bis zu 25 kg schwer sein dürfen. Neben Sammelverpackungen können auch einzelne Produkte wie ganze Käselaibe verarbeitet werden. Beide Maschinen verfügen über den patentierten Genetischen Algorithmus: Mit der Ishida Technologie kann der Anwender das Röntgenprüfsystem für spezifische Fremdkörper sensibilisieren und so hohe Detektionsraten erreichen.

Laut Ishida eignet sich das Röntgenprüfsystem IX-EN-5592 als Einstiegsmodell, welches die genaue und zuverlässige Kontrolle homogener Produkte gewährleisten soll. Hohe Flexibilität für verpackte und unverpackte Lebensmittel bietet das Röntgenprüfsystem IX-GN-5523 mit integrierter Klimaanlage. Beide Maschinen benötigen nur wenig Aufstellfläche und können einfach in bestehende Produktionslinien eingefügt werden.

Neben der Fremdkörperdetektion leisten die Röntgenprüfsysteme noch weitere Aufgaben der Qualitätskontrolle. Dazu gehören Zählfunktion, Gewichtsveranschlagung, Füllstandskontrolle oder die Identifikation von Mängeln wie fehlende Produktelemente oder Bruch.

(ID:45713609)