Hochviskose Massenprodukte Herstellung hochviskoser Produkte

Redakteur: Gabriele Ilg

Für eine ökonomische Lösung hat die Ekato Rühr- und Mischtechni ein neues apparatives Konzept mit Koaxialrührwerk entwickelt, das die kontinuierliche Herstellung in einem Rührbehälter bei deutlich verringertem Energieverbrauch garantieren soll.

Firmen zum Thema

Energiesparpotenziale bei der Produktion von Klebstoffen, Dicht- und Dämmmassen bietet ein neues apparatives Konzept von Ekato.
Energiesparpotenziale bei der Produktion von Klebstoffen, Dicht- und Dämmmassen bietet ein neues apparatives Konzept von Ekato.
(Bild: © fotolia.com/Ekato)

Silikondichtmassen, Dämm- und Klebstoffe sind hochviskose Massenprodukte. Ihre Herstellung erfolgt entweder in gerührten Batch-Prozessen oder kontinuierlich in kosten- und energieintensiven Extrudern. Für eine ökonomische Lösung hat die Ekato Rühr- und Mischtechni ein neues apparatives Konzept mit Koaxialrührwerk entwickelt, das die kontinuierliche Herstellung in einem Rührbehälter bei deutlich verringertem Energieverbrauch garantieren soll.

Der generell kritische Prozessschritt bei der Herstellung von viskosen Produkten ist das Einziehen und Vermischen hochdisperser Feststoffe mit einem viskosen Fluid. Eine weitere Herausforderung an das Anlagenkonzept stellt der Austrag des hochviskosen Endproduktes aus dem Mischbereich dar. Diese Herausforderungen können mit einem Koaxialrührwerk gelöst werden.

Mit den unabhängig voneinander angetriebenen Rührelementen entstehen Zonen mit vollständiger Rückvermischung und solche mit dem Verhalten einer Kolbenströmung. Die Bedingungen für den Feststoffeinzug und -aufschluss lassen sich so unabhängig voneinander einstellen. Die kontinuierliche Herstellung hochviskoser Produkte ist in der Regel mit hohen Betriebskosten verbunden. Diese können energieeffizient mit einem neuartigen Anlagenaufbau mit Rührbehälter und Koaxialrührwerk reduziert werden. Auch die Investitionskosten solcher Anlagen sind im Vergleich zu den bisher eingesetzten Technologien deutlich geringer. Dank der modularen Bauart kann die Anlagentechnik der Ekato RMT auch in bestehende Produktionsanlagen integriert werden.

(ID:32655540)