Suchen

Management Hermetic-Pumpen strukturiert Geschäftsführung neu

| Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Zum Jahreswechsel 2016/2017 ist der Geschäftsführer von Hermetic-Pumpen Dr. Roland Krämer – nach insgesamt 46 Jahren in verantwortlicher Position – in den Ruhestand getreten. Lesen Sie, wie sich der Spaltrohrmotorpumpen-Experte neu aufstellt.

Firma zum Thema

Gundelfingen – In dem inhabergeführten Familienunternehmen gestaltete und beeinflusste Roland Krämer seit 1976 als technischer Leiter und ab 1993 als technischer Geschäftsführer die Entwicklungen des Unternehmens maßgeblich und hat Hermetic zum Technologieführer im Bereich der Spaltrohrmotorpumpen geführt.

Event-Tipp der Redaktion Das 15. Pumpen-Forum findet auch 2017 wieder im Rahmen der Förderprozessforen statt. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf unserer Eventseite. Unsere Bildergalerie zur letztjährigen Veranstaltung zeigt die Referenten des 14. Pumpen-Forums mit ihren Themenschwerpunkten.

„Wir danken Herrn Dr. Krämer für sein jahrzehntelanges richtungsweisendes Engagement für Hermetic und freuen uns, dass er uns auch während seines Ruhestands weiterhin als Gesellschafter und Berater zur Verfügung steht“, so Nicolaus Krämer, Vorsitzender der Geschäftsführung.

Mit dem Ausscheiden von Roland Krämer strukturiert sich die Geschäftsführung ab 2017 wie folgt neu:

  • Nicolaus Krämer wird als Vorsitzender der Geschäftsführung die Bereiche Strategie sowie das operative Geschäft mit den Bereichen Technik, Einkauf und Produktion verantworten.
  • Die Bereiche Administration, Finanzwesen und Personalwesen werden weiterhin durch Christiane Krämer verantwortet.
  • Neu in die Geschäftsführung berufen wird Sebastian Dahlke. Er verantwortet zukünftig das Vertriebsressort.

Christian Dahlke wechselt zum Jahresende von der Geschäftsführung in die Leitungsposition als Prokurist des Bereichs Technologie und Entwicklung.

(ID:44449906)