Suchen

Rohstoffpreise September 2015

Herbststürme aus Fernost – Überreaktionen der Rohstoffmärkte?

| Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Die Rohstoffpreise fallen weiter. Nach einem Anstieg bis Juni und einer kurzen Verschnaufpause im Sommerloch, sind die Weltrohstoffpreise seit Juli wieder auf Talfahrt. Die Rohstoffexperten der Industriebank IKB haben ausgewertet und geben im Artikel einen Ausblick auf die nächsten Wochen.

Firma zum Thema

Aktuelle Entwicklungen der Rohstoffpreise – u.a. von Öl, Naphta, Gas, Polymeren, Stal, etc. – können Sie den Grafiken der Bildergalerie entnehmen.
Aktuelle Entwicklungen der Rohstoffpreise – u.a. von Öl, Naphta, Gas, Polymeren, Stal, etc. – können Sie den Grafiken der Bildergalerie entnehmen.
(Quellen: HWWI; Deutsche Bundesbank )

Düsseldorf – Die Weltrohstoffpreise sind im August 2015 auf Dollar-Basis infolge der weltweiten Börsenturbulenzen und der damit verbundenen Sorgen um die konjunkturelle Erholung um gut 12 % gefallen. Auf Euro-Basis kam es infolge der Aufwertung des Euro zu einem leicht höheren Rückgang. Trotz einer konjunkturellen Belebung in der Euro-Zone existieren Risiken, die die positiven Aussichten für die Weltwirtschaft trüben. Bis Jahresende erwartet die IKB einen Wechselkurs des Euro zum Dollar zwischen 1,05 und 1,10 Dollar.

Die Grafiken in der Bildergalerie beschreiben die Entwicklungen für einzelne Rohstoffe. Die Experten der IKB weisen explizit darauf hin, dass es bei metallischen Rohstoffen, abweichenden Legierungen sowie sonstigen Kunststoffsorten zu anderen Preisbewegungen kommen kann. Zudem beobachtet die Industriebank bei einigen Rohstoffarten größere regionale Preisabweichungen.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 28 Bildern

Welche Rohstoffe Mangelware sind oder werden können Sie in der Bildergalerie Gefahrenanalyse Rohstoff – was wird knapp? nachsehen.

Rückblick:

Rohstoffpreise August 2015: Atomverhandlungen und Griechenland drücken die Rohstoffpreise

Rohstoffpreise Juli 2015: Vom Grexit in das Sommerloch?

Rohstoffpreise Juni 2015: Rohstoffpreise steigen weiter

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43592906)