Konus-Schnecken-Kocher Serie DF 050 - DF 600

13.10.2017

Kochen und Sterilisieren mit Dampf und Zugabe von Flüssigkeiten Mischen, Rühren, Kochen und Sterilisieren sind Grundoperationen bei der Nahrungsmittelproduktion und Verarbeitung und verlangen mitunter spezielle Anpassung der Apparate an die Rohstoffe und den Prozessverlauf.

Kochen und Sterilisieren mit Dampf und Zugabe von Flüssigkeiten

Mischen, Rühren, Kochen und Sterilisieren sind Grundoperationen bei der Nahrungsmittelproduktion und Verarbeitung und verlangen mitunter spezielle Anpassung der Apparate an die Rohstoffe und den Prozessverlauf. 

Besonders für die Verarbeitung von Naturprodukten wie Kaffeebohnen, Kakaonibs, Gluten oder Nüsse wie zum Beispiel Maronen haben sich die Maschinen mit der konischen Bauform und umlaufenden Mischschnecke sehr gut bewährt.

Unterschiedliche Verfahren wie:

  • Mischen und Vermischen
  • Bedüsen/Einsaugen von Aromen oder Fetten
  • Kochen und Sterilisieren
  • Kneten
  • Entlüften


sind in einem Prozessapparat möglich und ersparen somit weitere Investitionen. Maßgeschneiderte Auslegung der Maschinen gewährleisten einen optimierten Prozess. 

Besondere Ausrüstungen welche für die Nahrungsmittelverarbeitung notwendig sind können realisiert werden wie: Heizen mit Direktdampf bzw. über Heiz-/Kühlmantel, vakuum- und druckfeste Ausführung, schnelle Zugabe von Flüssigkeiten, CIP Reinigung oder WIP Einrichtungen mit Teilflutung, diverse Auslass- und Einlassorgane, Instrumentierung und Sonderausführungen, angepasst an Ihre Anforderungen. 

Für Versuche stehen Versuchsmischer mit einem Prozessvolumen von 10 bis 175 Liter zur Verfügung. Sie lassen sich bequem transportieren und bieten die gleiche Funktionalität und ähnliche Ausstattung wie unsere Konuskocher.