Kugelsegmenthahn, BSV DN 100 – 400

23.08.2017

Klassische HEINKEL-Zentrifugen zur Obenentleerung sind eine kostengünstige Alternative in der Chemieproduktion. Die Zentrifuge kann dem Produktverhalten einfach angepasst werden und eignet sich deshalb für Betriebe, die eine Vielzahl verschiedener Produkte in kleinen bis große

Der Kugelsegmenthahn (KSH) ist die Entwicklung einer innovativen Sonderarmatur für Prozesse in der Pharmazie und Feinchemie. Für verschiedenste Feststoffe wird er bevorzugt an Prozessapparate wie Vakuumtrockner, Reaktoren oder Zentrifugen, gleichermaßen als Ein- oder Austragsorgan eingesetzt. 

Selbst für Schüttgüter die eine abrassive Wirkung, sowie feuchte und anhaftende Eigenschaften haben, ist der Kugelsegmenthahn die richtige Wahl als stets zuverlässige, vakuum- und druckdichte Prozessarmatur. Das innwandig ecken- und kantenfreie Gehäuse erfüllt die Anforderung an eine cGMP- gerechte Konstruktion und lässt dem Kugelsegment ausreichend Raum, vollständig darin einzuschwenken, damit der Produktstrom ungehindert die Armatur passieren kann.

Wo immer der KSH eingesetzt wird, kann das im Behälter rotierende Mischwerkzeug millimetergenau, also totraumarm, an das Kugelsegment angepasst werden. In der Gestaltung der Anschlussflansche bietet HEINKEL neben einer Standardausführung auch Sonderlösungen an, die das Nachrüsten auch an ältere Bestandsapparate sicher ermöglichen.