Vertikale Schälzentrifugen Chemie Ausführung - Serie V 800-1600 BC

23.08.2017

Die Vertikalschälzentrifugen der Größen V 800 BC – V 1600 BC finden ihren Einsatz für den Dauerbetrieb mit hohen Durchsatzleistungen in der Chemie- und Feinchemieindustrie. Ebenso wie bei den Zentrifugen der horizontalen Baureihe stehen bei den Vertikalschälzentrifugen eine gr

Die Vertikalschälzentrifugen der Größen V 800 BC – V 1600 BC
finden ihren Einsatz für den Dauerbetrieb mit hohen Durchsatzleistungen
in der Chemie- und Feinchemieindustrie.
Ebenso wie bei den Zentrifugen der horizontalen Baureihe
stehen bei den Vertikalschälzentrifugen eine große Auswahl
von Trommeln mit unterschiedlichen Durchmessern zur Verfügung.


Besondere Eigenschaften zum Vorteil des Kunden:

  • Hervorragendes Anpassungsvermögen an wechselnde Produkte
  • Hohe Durchsatzleistungen
  • Trennung durch Filtration oder Sedimentation
  • Geringe Restfeuchten durch hohen Schleuderfaktor


Die folgenden Trommelkonzepte stehen zur Auswahl:

Siebtrommel für Filtration
Zur Abtrennung kristalliner Produkte aus Suspensionen durch Filtration.

Absetztrommel in ungelochter Ausführung
Diese Sonderform findet Verwendung bei Suspensionen, die im Zentrifugalfeld über Sedimentation getrennt werden sollen.

Ausräumer und Feststoffaustrag
Der Feststoffaustrag erfolgt über einen hydraulisch betätigten Ausräumer, der je nach Zentrifugengröße entweder als Vollflächen-Ausräumer oder als Schwenk-Senk-Ausräumer ausgeführt ist