HEINKEL Drying and Separation Group mit erweitertem Produktportfolio auf der EXPOQUIMIA 2017 in Barcelona

17.08.2017

Auf der EXPOQUIMIA in Barcelona präsentiert die Unternehmensgruppe ausgewählte Produkte, Systemkomponenten und Services für das Filtrieren, Zentrifugieren, Mischen und Trocknen.

Mit einem der breitesten Produktportfolios für die Fest-Flüssig-Trennung in Chemie-, Feinchemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie zählt die HEINKEL Drying and Separation Group zu den Marktführern der Branche. Auf der EXPOQUIMIA in Barcelona präsentiert die Unternehmensgruppe ausgewählte Produkte, Systemkomponenten und Services für das Filtrieren, Zentrifugieren, Mischen und Trocknen.

 

Alle drei Jahre führt die EXPOQUIMIA in Barcelona Unternehmen der Chemiebranche zu einer der wichtigsten Leistungsschauen zusammen. Mehr als 300 Aussteller zeigen vom 2. bis 6. Oktober 2017 in den Hallen der Gran Via der Messe Barcelona neuste wissenschaftliche und technologische Entwicklungen im internationalen Chemiesektor. Als einer der wenigen Anbieter von Komplettsystemen für Prozesse in der Fest-Flüssig-Trennung präsentiert die HEINKEL Drying and Separation Group bewährte Lösungen und innovative Neuerungen ihrer Marken COMBER, BOLZ-SUMMIX und HEINKEL für unterschiedliche Prozessanwendungen im industriellen Filtrieren, Zentrifugieren, Mischen und Trocknen. Die Kompetenzen der Unternehmensgruppe ermöglichen effektive verfahrenstechnische Lösungen – vom Laborgerät bis hin zur komplexen Produktionsanlage. Besucher des Messestandes können sich darüber hinaus vom umfassenden Know-how und der Erfahrung in Sachen Umbauten und Retrofits überzeugen. Durch Aktualisierung und Modernisierung bestehender Maschinen und Anlagen können Produktivität und Produktionskapazität gesteigert und Betriebskosten gesenkt werden. Die Unternehmensgruppe realisiert Umbauten und Upgrades sowohl für Eigen- als auch für Fremdfabrikate und bietet zusätzlichen Wartungsservice.

 

Sterilisierbare Rührdrucknutschen und Filtertrockner für sichere und saubere Prozesse

Mit der Erfahrung von fast 60 Jahren ist COMBER mit Sitz nahe Mailand einer der führenden Hersteller von Rührdrucknutschen und Filtertrocknern für die Pharma-, Feinchemie-, Chemie- und Lebensmittelindustrie. Dabei sind unterschiedlichste Ausführungen für Multipurpose-Applikationen in der thermischen Fest-Flüssig-Trennung verfügbar. Bei der Herstellung von sterilen Parenteralia zur Injektion, Infusion oder Implantation in den menschlichen oder tierischen Körper ist die Sterilisierbarkeit von Prozessmaschinen unabdingbar. Die dampfsterilisierbaren Pressofiltro Rührdrucknutschen und Filtertrockner von COMBER gewährleisten die vollständige validierbare Sterilität während des gesamten Verfahrensprozesses, von der Inertisierung über die Beschickung mit Suspension, Filtration, Waschung und Trocknung bis hin zum Produktaustrag. Mittels Cleaning-in-Place (CIP) und der nachfolgenden Sterilization-in-Place (SIP) durch Wasserdampf mit einer Temperatur von mindestens 121° C werden alle produktberührten Flächen zuverlässig von Keimen und Verunreinigungen befreit. So erfüllen Pressofiltro Rührdrucknutschen und Filtertrockner sicher und zuverlässig biotechnologische und pharmazeutische Filtrations- und Trocknungsaufgaben im aseptischen Umfeld.  Die Experten von COMBER beraten Besucher auf der Messe zu allen Fragen rund um die Sterilisierbarkeit von Prozessmaschinen.

 

Zuverlässig im Dauerbetrieb mit hohem Durchsatz: Horizontalschälzentrifuge H 630 C von HEINKEL

Als Spezialist für die Fest-Flüssig-Trennung in der Chemie-, Feinchemie-, Pharma- und Food-Industrie präsentiert HEINKEL auf der EXPOQUIMIA 2017 mit der H 630 C eine zuverlässige Horizontalschälzentrifuge, die speziell für den Dauerbetrieb bei hohen Durchsatzleistungen ausgelegt ist. Die Zentrifuge findet ihren Einsatz bei der Abtrennung mittlerer bis großer Produktmengen, die vor dem Trockenschleudern gewaschen werden. Die H 630 C verfügt über ein breites Einsatzspektrum. Sie erzielt hohe Chargenfrequenzen sowie optimale Wasch- und Extraktionseffekte. Eine niedrige Restfeuchte wird durch den hohen Schleuderfaktor erzielt. Die Fest-Flüssig-Trennung erfolgt durch Filtration oder Sedimentation, und für den Feststoffaustrag stehen abhängig von den Produkteigenschaften Schurre oder Schnecke zur Verfügung. HEINKEL stellt für seine Horizontalschälzentrifuge zwei Trommelkonzepte zur Wahl: Eine Siebtrommel, die sich besonders zur Filtration von Suspensionen mit kristallinen oder feinkristallinen Produkten eignet oder eine Rückspültrommel, in der die Restschicht nach der Abtrennung feinkristalliner Feststoffe mithilfe eines entsprechenden Lösungsmittels aufgelöst oder wieder suspendiert werden kann. Zudem besteht bei dieser Variante die Möglichkeit, die Restschicht anschließend über eine Rückspülung zu regenerieren.

 

Neben der Horizontalschälzentrifuge stellt HEINKEL zudem seinen bewährten Kugelsegmenthahn vor. Die innovative Sonderarmatur ist konzipiert für den Ein- und Austrag verschiedenster Feststoffe und Schüttgüter in und aus Vakuumtrocknern, Zentrifugen und Reaktoren. Er zeichnet sich aus durch eine hohe Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer sowie beste Eigenschaften hinsichtlich der Vakuum- und Druckdichtigkeit. Mit optionalen Zusatzkomponenten und individuell anpassbar in seiner Ausführung, eignet sich der Kugelsegmenthahn für vielfältige Anwendungen in der chemischen, feinchemischen, Nahrungsmittel- und pharmazeutischen Industrie – gerade auch bei Produkten, die nicht optimal frei fließen sowie abrasive Eigenschaften haben. Für kleinere Baugrößen hat HEINKEL sein Produktportfolio in diesem Bereich erweitert und bietet den Kugelsegmenthahn künftig in adaptiertem Design und auch mit geringerem Durchmesser an. Damit erfüllt das Unternehmen die steigenden Ansprüche des Marktes.

 

Effizient, sparsam, leise: Orbitalarm von BOLZ-SUMMIX

BOLZ-SUMMIX ist ein führender Hersteller von Maschinen und Systemlösungen auf den Gebieten des Mischens und Trocknens, hauptsächlich in konischen Behältern. Als einer der wenigen Hersteller, die auf Vakuum-Konus-Schnecken-Trockner spezialisiert sind, präsentiert das Unternehmen auf der diesjährigen EXPOQUIMIA seine optimierte Variante eines riemengetriebenen Orbitalarms Typ 3 für Konus-Schnecken-Trockner mit einem Nutzinhalt von circa 2.500 Litern. Der Antrieb über einen temperaturbeständigen Zahnriemen im Transmissionsarm und eine einzigartige, modulare Antriebskonstruktion machen den Orbitalarm effizient im Betrieb, sparsam im Energieverbrauch und leise im Lauf. Das massive, großzügig dimensionierte Armgehäuse aus Blech eignet sich für freitragende Mischschnecken mit engem Wandabstand bis zu Batchgrößen von 10.000 Litern. Das modulare Antriebskonzept mit einer finalen Übersetzung der Schnecken-Antriebsdrehzahl am frontseitigen Ende des Schwenkarms sorgt für die Langlebigkeit des Getriebearms: Geringe Kräfte im gesamten Antriebsstrang durch relativ hohe Drehzahlen verringern den betriebsbedingten Verschleiß und gewährleisten eine lange, störungsfreie Betriebsdauer. Eine frontseitig vormontierte Kassetteneinheit trägt die gesamte Lagerung und Abdichtung der Mischschnecken-Rotation. Das erlaubt ein schnelles Wechseln der Verschleißteile, das hauptsächlich über das geöffnete Mannloch mit geringem Fehlerrisiko erfolgt. Durch reduzierte Schmierstoffstellen mit zertifiziertem, minimalem Lebensmittelfett-Einsatz ist der Orbitalarm von BOLZ-SUMMIX vollständig öl- und leckagefrei. Der Schwenkarm steht zudem in sanitären und GMP-konformen Ausführungen – beispielsweise ohne Schrauben im Produktraum – zur Verfügung. Die Erfassung der Schneckendrehzahl durch einen Sensor mit hoher Signalfrequenz an der Antriebswelle bietet Schutz vor möglichen Überlastsituationen.