Weiterentwicklung der Filtertechnik und - geometrie

05.04.2019

Das Besondere am ProClean Conveyor (PCC) ist sein Filterkopf mit dem leistungsstarken Ringfiltersystem.

Das Besondere am ProClean Conveyor (PCC) ist sein Filterkopf mit dem leistungsstarken Ringfiltersystem.

                                                                              

Durch den Einsatz der FDA konformen Ringfiltertechnologie, stellt der Körper des Filters eine Verlängerung des Abscheidebehälters dar.  

 

Beim Fördervorgang wird das Produkt-Gas-Gemisch durch ein Schlauch- oder Rohrleitungssystem von der Aufgabestelle angesaugt und gelangt durch die Produkteintrittsklappe in den Abscheidebehälter des Conveyors. 
Ein durch die Konstruktion und Bauweise begünstigter Vorteil des Gehäusedeckels ist die Anordnung der Anschlüsse. Vakuum- und Drucklufteinheit sind seitlich am Körper angebracht und müssen somit beim Filterwechsel, bei der Reinigung oder Instandhaltung nicht demontiert werden.

 

Durch eine Anpassung und Weiterentwicklung des Filterkopfes ist es nun möglich den kompletten Durchmesser des Abscheidebehälters als Durchmesser für Filter heranzuziehen auch bei der Höhe des Ringfilters konnten neue Maßstäbe gesetzt werden. Gegenüber des Vorgängermodels konnte somit eine enorme Vergrößerung der Filterfläche realisiert werden.

Die Filterstandzeit und somit auch die Förderzeit beim Ansaugen von Produkten verlängern sich. Schwer zu fördernde Produkte und sehr feine Produkte können somit noch effizienter gefördert werden.