Seminar || Projektmanagement im Anlagenbau Teil 2

17.06.2019

23.09.2019 um 09:00 Uhr - 24.09.2019 um 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Essen

Seminar || Projektmanagement im Anlagenbau Teil 2

Lernen Sie in Teil 2 der 4-tägigen Seminarreihe das konkrete, detaillierte, rechtssichere und praxisorientierte Vorgehen während der Projektlaufzeit kennen.

Am 3. Tag der 4-tägigen Seminarreihe Projektmanagement im Anlagenbau stehen die Details der 9 Projektphasen Grundlagenermittlung (establishment of fundamentals), Vorplanung (pre-basic, preliminary planning), Entwurfsplanung (basic engineering), Genehmigungsplanung (planning for permission, Kostenermittlung (cost estimation), Ausführungsplanung (detail engineering, Beschaffung (procurement), Bau/Montage (construction), Inbetriebnahme (commissioning) sowie die Projektmanagementwerkzeuge im Fokus.

Am 4. Tag der 4-tägigen Reihe Projektmanagement wird nationales und internationales Recht im PM wird vorgestellt, insbesondere wird auf Fragestellungen des FIDIC Yellow Books und des FIDIC Silver Books eingegangen. Beispiele und Übungen runden das Thema ab.

Zum Thema

Projekte im Anlagen- und Maschinenbau stellen komplexe Aufgabenstellungen dar, deren Realisierung mit zahlreichen Risiken verbunden ist. Arbeitsteiligkeit, Rendite- und Kostenvorgaben, enge Termine und internationale Partner erfordern effiziente Methoden.

Im 4-tägigen Seminar an 2x2 Tagen erhalten Sie eine systematische Einführung in das Projektmanagement im Anlagen- und Maschinenbau, das methodische Rüstzeug und Beispiele, um das konkrete Vorgehen im Detail zu schulen.

Sie werden nach Abschluss der Veranstaltung in der Lage sein, eigenständig komplexe Projekte führen und leiten zu können.

Zielsetzung

Im Teil 2 der Seminarreihe Projektmanagement im Anlagenbau des Haus der Technik, Essen, wird am 3. und 4. Tag das konkrete, detaillierte, rechtssichere und praxisorientierte Vorgehen während der Projektlaufzeit dargestellt. Die typischen Besonderheiten der Projektmanagementpraxis werden insbesondere bzgl. Termin- und Kostencontrolling diskutiert und Lösungsvorschläge unterbreitet.

Teilnehmerkreis

Zukünftige Projektmanager mit ersten Berufserfahrungen im Anlagenbau, Projektmanager als Quereinsteiger aus anderen Branchen, Ingenieure, Techniker und kaufmännische und juristische Fach- und Führungskräfte, die sich mit der systematischen Vorgehensweise und der professionellen Leitung in Projekten des Anlagenbaus beschäftigen möchten.