Schwingungsdiagnose an Elektromotoren, Pumpen, Gebläsen und Werkzeugmaschinen

12.04.2018

12.06.2018 um 09:00 Uhr - 13.06.2018 um 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Haus der Technik e.V. / Niederlassung Berlin

Schwingungsdiagnose an Elektromotoren, Pumpen, Gebläsen und Werkzeugmaschinen

Analysetechniken zur Erkennung von Fehlern im Schwingungsspektrum - Techniken zur Zustandsbestimmung - notwendigen schwingungs- und maschinenbautechnischen Zusammenhänge.

Zielsetzung

Das 2-tägige Seminar vermittelt dem aktiven Anwender und "Einsteiger" Analysetechniken zur Erkennung von Fehlern im Schwingungsspektrum. An Hand von Experimenten und Beispielen werden die Techniken zur Zustandsbestimmung erläutert und für den Praktiker nachvollziehbar die notwendigen schwingungs- und maschinenbautechnischen Zusammenhänge dargestellt, wobei Erfahrungen aus fast 20 Jahren in der Maschinendiagnose einfließen.

 

Inhalt

Die Teilnehmer lernen folgende Schwingungsursachen zu erkennen, unterscheiden und zu bewerten:
• drehzahlsynchrone Anregungen
– Unwucht-, Ausrichtungs- und Kupplungsfehler
– verbogene Welle
– gelöste mechanische Verbindung (Lagerspiel, Passungsrost)
– Schaufelpassierfrequenzen


• nichtsynchrone Anregungen
– Riemen
– Wälzlagerschädigungen
– elektrische Fehler
– Strukturresonanzen


• Die Hüllkurvendemodulation zur Wälzlagerdiagnose wird kritisch diskutiert (Funktionsweise, Vor- und Nachteile).
• Gebräuchliche Verfahren zur Grenzwertbestimmung unter Berücksichtigung der Maschinengröße, Fundamenteigenschaften werden erläutert und mit den gültigen Normen und Erfahrungswerten aus der Praxis verglichen. 

 

Zum Thema

Alle mechanischen Vorgänge in Maschinen haben Kraftumsetzungsprozesse zur Folge, die in der Maschine weitergeleitet und summiert werden und letztlich die Gesamtschwingung ausmachen. Schwingungsdiagnose bedeutet Schwingungsursachen zu erkennen, zu unterscheiden, zu bewerten und deren Ursachen zu finden und zu beseitigen.

 

Teilnehmerkreis

Meister, Techniker und Ingenieure in der Instandhaltung und im Service sowie Mitarbeiter der Qualitätssicherung, Forschung, Entwicklung und Schwingungen, Konstruktion von rotierenden Maschinen, die sich in die Maschinendiagnose einarbeiten müssen bzw. fortbilden wollen.

 

Mehr Informationen finden Interessierte unter folgenden Link:

https://www.hdt.de/W-H110-06-139-8