GHS/CLP Basisseminar

18.10.2017

21.02.2018 um 09:00 Uhr - 22.02.2018 um 16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Essen

GHS/CLP Basisseminar

Im Mittelpunkt dieses Seminars steht die fachgerechte Anwendung der Einstufungs- und Kennzeichnungsregeln nach der neuen CLP-Verordnung (Verordnung (EG) Nr. 2017/2008).

Das selbständige Beurteilen, Einstufen und Kennzeichnen gefährlicher Stoffe und Gemische soll erlernt werden, sowohl für Stoffe als auch für Gemische. Neue Elemente zur Bewertung der akuten Humantoxizität von Gemischen werden mit Hilfe von Hilfsmitteln ausführlich erläutert.

Eine Vorstellung der GHS-Elemente im Sicherheitsdatenblatt rundet den 1. Grundlagentag ab. Am 2. Seminartag sollen die Teilnehmer selbständig das Einstufen und Kennzeichnen anhand von Rechenbeispielen (Stoff und Gemisch) üben.

Zusätzlich wird vom Referenten die Vorgehensweise für die Berechnung der Einstufung eines Mehrkomponentengemisches erläutert. Geeignete Hilfsmittel werden zur Verfügung gestellt.
In Form eines gemeinsamen Abschlusstests wird das Gelernte am Ende noch einmal reflektiert.

Zum Thema
Vorstellung der Grundlagen und Prinzipien des europäischen GHS, auch im Vergleich zum „alten“ europäischen Einstufungs- und Kennzeichnungssystem. Erläuterungen der konventionellen Methode und des Definitionsprinzips unter Verwendung geeigneter Hilfsmittel. Kennzeichnungselemente, besondere Kennzeichnungsvorschriften, -ausnahmen und –erleichterungen. GHS-Elemente im Sicherheitsdatenblatt. Vergleich mit Transportrecht.
Viele Übungen, Abschlusstest zur Selbstkontrolle.

Alle Infos sowie Anmeldung finden Sie unter: https://www.hdt.de/W-H050-02-419-8