Seminar || Explosionsgeschützte elektrische Antriebe, Motoren und Flurförderzeuge

24.10.2017

22.11.2017 um 09:00 Uhr - 23.11.2017 um 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Haus der Technik e.V., Hollestr. 1, 45127 Essen

Seminar || Explosionsgeschützte elektrische Antriebe, Motoren und Flurförderzeuge

Planen und sicheres Betreiben

In diesem Seminar werden zunächst die Grundlagen des Explosionsschutzes und der elektrischen Antriebstechnik den Teilnehmern vermittelt sowie auf die einzelnen Zündschutzarten und deren Besonderheiten eingegangen. Weitere wichtige Punkte sind der Schutz elektrischer Maschinen sowie das Vorgehen bei Reparatur und Wartung. Ein wichtiger Punkt des Seminars wird der Einsatz von umrichtergespeisten Asynchronmaschinen und permanentmagneterregten Synchronmaschinen in explosionsgefährdeten Bereichen sein.

Inhalt

1. Tag 

  • Zündschutzarten - Druckfeste Kapselung "d", Erhöhte Sicherheit "e" (neu: “eb” gem. EN 60079-7/2015), nicht funkend "nA" (neu: “ec” gem. EN 60079-7:2015), Überdruckkapselung "p", staubexplosionsgeschützt "t"
  • Motorschutz abhängig von der Betriebsart - Dauerbetrieb S1 - Schalt- und Bremsbetrieb S4 - Schweranlauf - Sanftanlauf - Umrichterspeisung
  • Drehzahlverstellung über Frequenzumrichter - Randbedingungen für den sicheren Betrieb
  • ATEX-konforme Anbauten
  • Abgrenzung von normaler und Ex-spezifischer Instandsetzung
  • Spannungstoleranzen nach DIN IEC 60038 - Bedeutung für den sicheren Betrieb
  • Übergang von der Richtlinie 94/9/EG zur Richtlinie 2014/34/EU (ATEX)

 

2. Tag

 

Für die mechanische Ausführung:

  • Antragsverfahren
  • Prüfmuster
  • Prüfungen
  • Stückprüfungen

 

Für die Flurförderzeuge:

  • gesetzliche Grundlagen
  • Einsatzbereiche
  • Antragsverfahren
  • Prüfmuster
  • Prüfungen
  • Stückprüfungen
  • Konformitätserklärung

 

Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Flurförderzeugen, die in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden, einem sicher sehr interessanten Thema auch für die Anwenderseite aus der Industrie.

Teilnehmerkreis

Planer und Betreiber von Anlagen, in denen Elektromotoren und Flurförderzeuge im Einsatz sind. Grundkenntnisse in den Bereichen Explosionsschutz und elektrische Antriebstechnik sind erwünscht.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.hdt.de/W-H010-11-908-7