Seminar || Leistungselektronik: Grundlagen und Praxis

11.07.2017

18.09.2017 um 10:00 Uhr - 19.09.2017 um 16:30 Uhr

Veranstaltungsort: Haus der Technik e.V., Hollestr. 1, 45127 Essen

Seminar || Leistungselektronik: Grundlagen und Praxis

Schaltungen, Halbleiter, Passive, Regelung und wechselseitige Einflüsse

Basierend auf den Grundlagen der Leistungselektronik werden sukzessive die Fragestellungen mit Lösungen erarbeitet, die heute aktuell im Fokus stehen.

Den Teilnehmern wird mit modernen Konvertern zum einen die interne Funktionsweise der Leistungselektronik als auch die Funktion der LE als Komponente im System dargelegt.

Aktuelle Entwicklungen bei (Wide-Bandgap) Bauelementen und deren schaltungstechnischen Konsequenzen werden eingeordnet und erläutert.

 

 

Inhalt
  • Tiefsetzsteller (TST) als grundlegende Schaltung: Kontinuierlicher Betrieb (CCM), Lückbetrieb (DCM), Pulsweitenmodulation (PWM), abschnittsweise lineare Beschreibung, linearisiertes Schaltungsverhalten, ...
  • Klassische Wandler: TST, Hochsetzsteller, bidirektionale Gleichstromsteller, DC-AC Wandler (H-Brücke und 3~)
  • Steuerung/Regelung: Raumzeigermodulation: Woher kommen die 15% Spannungsgewinn? Regelung eines DC-AC Wandlers, aktive Dämpfung eines LCL-Filters
     
  • Bauelemente: Reverse Recovery Effekt (auch in Body-Dioden moderner Si- und SiC MOSFETs), Superjunction MOSFETs,  Synchrongleichrichtung, Wide-Bandgap Devices (Siliziumkarbid - SiC Galliumnitrid-GaN), Magnetische Bauelemente
     
  • Parasitäre Effekte (Beispiel Sperrwandler / Flyback Converter) und elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)
     
  • Galvanisch getrennte DC-DC Wandler und Prinzip des weichen Schaltens (Induktives Laden, Schaltnetzteile ...)
Teilnehmerkreis

Ingenieure und Techniker, die ausgehend von den Grundlagen der LE die aktuellen Fragestellungen samt Lösungsansätzen detailliert verstehen wollen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.hdt.de/W-H010-09-712-7