Industriereinigung in der Verfahrens- und Anlagentechnik - Reinigung der Anlagen und Komponenten von stationären und mobilen Behältern, Rohrleitungen und Oberflächen

08.12.2016

04.04.2017 von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Essen (Haus der Technik)

Industriereinigung in der Verfahrens- und Anlagentechnik - Reinigung der Anlagen und Komponenten von stationären und mobilen Behältern, Rohrleitungen und Oberflächen

In industriellen Produktionsprozessen werden Behälter, Anlagen, Rohrleitungen und weitere Oberflächen nach einem Produktwechsel, zur Instandhaltung oder für eine wiederkehrende Prüfung gereinigt.

In dem Seminar werden die Abläufe und Entscheidungshilfen dafür praxisnah vermittelt. Neben der Außenreinigung, liegt ein wesentlicher Schwerpunkt auf der Innenreinigung von Behältern und den damit verbundenen Reinigungsprozessen.

Inhalt

  • Bewertung und Erkennung von Stoffen (Produktidentifikation)
  • Entfernen von Stoffen von einer Oberfläche
  • Sprühdruck
  • Wasser-/Reinigungsmittelmenge
  • Wasser-/Reinigungsmitteldruck,
  • Aufprallwinkel
  • Fließgeschwindigkeit
  • Auswahl des richtigen Behandlungsverfahrens
  • Desinfektion
  • Klärung der Entsorgung (Abfall-Trennung und -Zuordnung)
  • Fragen der Arbeitssicherheit (Befahren von Behältern, Freimessen, PSA)
  • Beachtung des Explosionsschutzes
  • Umgang mit Gefahrstoffen
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Anforderungen an die Hygiene (Lebensmittel, Futtermittel, Arzneimittel)
  • Qualitätssicherung
  • Genehmigungsrelevante Fragen
  • Sicherung und Gefahrenabwehr (defence)
  • Arbeiten mit Fremdfirmen/Dienstleistern
  • Kosteneinsparung durch die Optimierung der Reinigungsarbeiten

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte aus der chemischen Industrie sowie der Pharma- und Lebensmittel-Industrie und weitere industriellen Bereichen, in denen Reinigungsarbeiten im Betrieb anfallen. 

 

Alle Infos finden Sie unter: http://www.hdt-essen.de/W-H050-04-430-7