Risikoermittlung in der Anlagensicherheit

20.10.2014

18.05.2015

Veranstaltungsort: Haus der Technik e.V., Essen

Nicht bestimmungsgemäßes Betreiben und Schadensfälle führen immer wieder zu hohen Schäden und Betriebsausfällen in Anlagen. Nicht selten steht die Anlage im Anschluss lange still, bevor der Normalbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Wie können Sie sich als Betrieb effektiv ...

Nicht bestimmungsgemäßes Betreiben und Schadensfälle führen immer wieder zu hohen Schäden und Betriebsausfällen in Anlagen. Nicht selten steht die Anlage im Anschluss lange still, bevor der Normalbetrieb wieder aufgenommen werden kann.


Wie können Sie sich als Betrieb effektiv davor schützen? Welche Gefahren und Risiken drohen konkret in Produktionsanlagen? Welche Probleme und Lösungsansätze habe ich als Anlagenbetreiber? Drei von vier Schadensereignisse sind mit einem nicht zu großen Aufwand vermeidbar...

 

Einen hundertprozentigen Schutz gegen Ausfall von Anlagen gibt es nicht. Aber durch das Erkennen von möglichen Risiken und das Anwenden von angemessenen Präventionsmaßnahmen bereits zu Beginn des Betreibens der Anlage – Risiko ist nicht gleich Risiko - können eine Vielzahl von potenziellen Risiken erkannt, richtig eingeschätzt und auch gegengesteuert werden.

 

Auch werden Ihnen die entsprechenden Rechtsbezüge („Wo steht was?“) in der Vorgehensweise benannt.