Instandhaltungsoptimierung in der Prozessindustrie

17.01.2014

19.03.2014 - 20.03.2014

Veranstaltungsort: Haus der Technik e.V., Essen

Instandhaltung ist mehr als nur die Störungsbeseitigung und das Reparieren von schadhaften Anlagenteilen. Sie ist vielmehr eine wichtige Dienstleistung für den Produktionsbetrieb, indem sie die geforderte Verfügbarkeit sicherstellt und damit den Herstellungsprozess, also die W...

Instandhaltung ist mehr als nur die Störungsbeseitigung und das Reparieren von schadhaften Anlagenteilen. Sie ist vielmehr eine wichtige Dienstleistung für den Produktionsbetrieb, indem sie die geforderte Verfügbarkeit sicherstellt und damit den Herstellungsprozess, also die Wertschöpfung der Anlage, sicherstellt. Gerade in der chemischen Industrie ist der sichere und umweltverträgliche Anlagenbetrieb eine Grundvoraussetzung für den erfolgreichen Produktionsprozess. Dazu muss zwischen Instandhaltern und Produktion eine Instandhaltungsstrategie als Leistungsvereinbarung abgeschlossen werden.
Die Instandhaltungsstrategie ist die Leitlinie gemeinsamen Handelns für die Umsetzung aller Maßnahmen, die auf das definierte Ziel der Erhaltung und Verbesserung der vorgegebenen Anlagenverfügbarkeit ausgerichtet sind:

  • Wiederherstellen der Verfügbarkeit auf Basis von vorgegebenen Reaktionszeiten
  • Minimieren der Instandhaltungskosten durch systematisches Instandhaltungsmanagement auf Basis eines kalkulierten partiellen Leistungsverzichts
  • Minimieren der Risiken auf Basis eines auf einer Ausfallbetrachtung aufgebauten W+I Programms
  • Definition des Anteils der geplanten Instandhaltung auf Basis aller planungswürdigen Instandhaltungstätigkeiten
  • Reduktion der Instandhaltungskosten durch systematische Schwachstellenbeseitigung

Die konsequente Umsetzung dieser Maßnahmen stellt die Zuverlässigkeit, Wirtschaftlichkeit, Verfügbarkeit und Leistungsfähigkeit der Anlagen unter Berücksichtigung der Anforderungen des Prozesses sicher. Dabei liefert die Instandhaltung eine:

  • Sicherheitsgarantie
  • Qualitätsgarantie
  • Dokumentationsgarantie

unter den Randgebieten marktfähiger Preise, der Einhaltung von Terminen und Kosten sowie von Kosten- und Leitungstransparenz.