Suchen
Company Topimage

Haus der Technik e.V.

http://www.hdt.de

19.02.2018 - 20.02.2018 in Haus der Technik e.V., Hollestr. 1, 45127 Essen

Seminar || Erdung und Potentialausgleich

19.01.2018
Veranstaltungsort: Haus der Technik e.V., Hollestr. 1, 45127 Essen
Das Seminar behandelt die Erdung und den Potentialausgleich in Starkstromanlagen der industriellen und öffentl. Stromversorgung.

Das Seminar behandelt die Erdung und den Potentialausgleich in Starkstromanlagen der industriellen und öffentl. Stromversorgung.

Inhalt

  • Erdung und Potentialausgleich in Niederspannungsanlagen nach DIN VDE 0100-540: Erfordernis der Erdung, Fundamente der nach DIN 18014, Hauptpotentialausgleich, Zusätzlicher (Schutz-) Potentialausgleich, Funktionspotentialausgleich
  • Erdung und Potentialausgleich in Hochspannungsanlagen nach DIN VDE 0101, Erfordernis der Erdung von Betriebsmitteln und Anlagenteilen, thermische und elektrische Bemessung, Erdfehlerstromverteilung in Erdungssystemen, Stromreduzierungsfaktoren, Ersatzmaßnahmen, Potentialverschleppung
  • Gemeinsame Hoch- und Niederspannungserdungen nach DIN VDE 0101 und DIN VDE 0100-442, zulässige Erdungs- und Fehlerspannungen, Bemessung der Erdungsanlagen von Transformatorenstationen, Vorteile der Netzform TN für Niederspannungsnetze
  • Erdung und Potentialausgleich für Anlagen der Informationstechnik nach DIN VDE 0800-2-548, DIN EN 50310 und DIN EN 50174-2, Erdungskonzepte auf der Grundlage eines gemeinsamen Erdungssystems für Starkstrom- und Elektronik-Erdungen, Stromversorgungssysteme und EMV, Betriebserdung in TN-S-Netzen
  • Ausführungsbeispiele von Erdungsanlagen in Hochspannungsanlagen, Konstruktive Ausführungen in 110 KV Freiluftanlagen, Auslegung Erdermaschennetz, Erdungsanschlüsse von Stahlkonstruktionen bzw. von elektrischen Betriebsmitteln, Anschluss Betriebsgebäude am Erdermaschennetz, Erdungsanlage innerhalb des Betriebsgebäudes, Ermittlung der Erdungsimpedanz
  • EMV-gerechte Erdung in Anlagen mit Nennspannung 1 KV, Störgrößen in Umspannwerken, Überspannungen durch Schalthandlungen, Beeinflussungsmodell, Barrierenmodell, Einkopplungspfade
  • elektromagnetische Störgrößen, Schirmung, EMV-gerechte Kabelverlegung, Hochfrequenzforderungen an Maschenerder


Teilnehmerkreis

Planungs- und Betriebsingenieure, Sicherheitsingenieure sowie Elektrotechniker von Anlagenerrichtern und Stromversorgern, aus Industriebetrieben, Ingenieurbüros und Technischen Überwachungsorganisationen mit erdungstechnischen Vorkenntnissen, besser nach Besuch des Seminars "Grundlagen der Erdungstechnik"

Weitere Informationen finden Sie unter www.hdt.de/W-H010-02-411-8