Suchen
Company Topimage

Haus der Technik e.V.

http://www.hdt.de

30.11.2016 - 01.12.2016 in Berlin (Haus der Technik e. V. am Alexanderplatz)

Maschinengeräusche – Entstehung, Messung und Minderung

23.08.2016
Veranstaltungsort: Berlin (Haus der Technik e. V. am Alexanderplatz)
Praktisches Vorgehen bei der Konstruktion lärmarmer Maschinen und Anlagen

Das Seminar vermittelt nach einer Einführung in die Grundlagen der Maschinenakustik und ihre Messtechnik eine methodische Vorgehensweise zur Erkennung von Schallquellen, Schallübertragungswegen und Schallabstrahlungsflächen.
Die physikalischen Grundprinzipien werden erläutert und Möglichkeiten der Schallminderung in allen Stufen der Schallentstehungskette diskutiert. Es werden Konstruktionsregeln vermittelt und durch Beispiele erläutert.

Nach diesem Seminar werden Sie

  • die Grundlagen der Maschinenakustik und der normgerechten Schallmessung beherrschen
  • die Modellierung des Schallflusses und die Analyse der physikalischen Zusammenhänge anwenden können
  • die Methoden zur Minderung der Entstehung, Leitung und Abstrahlung von Luft- und Körperschall einsetzen können und wissen, welche Normen und Gesetze beachtet werden müssen.

Durch steigende Marktanforderungen und durch verschärfte gesetzliche Bestimmungen gewinnen maschinenakustische Produktanforderungen für viele Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Das akustische Verhalten von Maschinen und Anlagen wird bereits in der Entwicklung festgelegt. Konstruktive Entscheidungen zu Funktion, Gestalt und Werkstoff bestimmen maßgeblich die Geräuschentwicklung, die von dem Produkt ausgeht. Zur Entwicklung geräuscharmer Produkte benötigt der Konstrukteur Kenntnisse, die über den üblichen Wissensstand hinausgehen. Hier bietet das Seminar eine Möglichkeit, das auf physikalischen Grundlagen beruhende Wissen der Akustikexperten mit Konstruktionsregeln zur Anwendung durch den praktisch tätigen Konstrukteur zu verbinden.
Das Seminar basiert auf ISO- und CEN-Standards zur Konstruktion geräuscharmer Maschinen und Anlagen und nutzt eine breit angelegte Beispielsammlung konstruktiver Maßnahmen.