Suchen
Company Topimage

Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH

http://www.hoefliger.com/

12.09.2018

Neuer Ausbildungsjahrgang

24 Auszubildende und elf Studierende an dualen Hochschulen beginnen bei Harro Höfliger ihre berufliche Laufbahn.

Anfang September haben 35 Auszubildende bei Harro Höfliger die ersten Schritte ins Arbeitsleben gemacht. Sie erlernen in den nächsten Jahren Berufe wie Industriemechaniker/in, Elektroniker/in für Automatisierungstechnik und Mechatroniker/in. Auch angehende Industriekaufleute und sieben Studierende an dualen Hochschulen in Baden-Württemberg sind unter den Berufsstartern. Vertreten sind die Studiengänge Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen Internationales Technisches Vertriebsmanagement (ITV), Wirtschaftsingenieurwesen Internationale Produktion und Logistik (IPL) sowie RWS Accounting & Controlling. Weitere vier Berufsstarter haben mit Harro Höfliger das „Ulmer Modell“ begonnen. Hier durchlaufen die Studierende ein duales Bachelor-Studium in Maschinenbau oder Elektrotechnik an der Hochschule in Ulm und machen vorher eine verkürzte Ausbildung als Industriemechaniker/in oder Elektroniker/in für Automatisierungstechnik.

Mit dem neuen Jahrgang blickt Uwe Amann, Leiter Personalwesen, auf über 500 Auszubildende in der Firmengeschichte zurück. „Die Ausbildung unserer eigenen, hochqualifizierten Fachkräfte hat bei uns von jeher einen hohen Stellenwert“, erklärt er. „Rund zehn Prozent unserer Mitarbeiter sind Auszubildende, diese Zahl halten wir seit Jahren stabil. Auf diese Weise können wir wertvolles Fachwissen kontinuierlich weitergeben und damit bewahren.“ Und er ergänzt: „Ich freue mich, dass wir erneut so viele junge Menschen auf ihrem Weg in den Beruf begleiten können. Ihre Zukunftsperspektiven könnten nicht besser sein.“

Für die Berufseinsteiger startet die Ausbildung traditionell mit einem zweitägigen Ausflug zum Kennenlernen und Vorbereiten auf den Arbeitsalltag. Dieses Jahr stand im Freizeitpark Rutesheim gemeinsam mit den Ausbildern Klettern und Bogenschießen auf dem Programm. Nach einer Schlossführung in Ludwigsburg ging es im Kanu auf den Neckar.