Suchen

50-Millionen-Invest Größte Einzelinvestition: Symrise eröffnet Produktionsstandort in China

| Redakteur: Alexander Stark

Am 18. Mai 2020 hat Symrise seine größte Einzelinvestition eingeweiht. Die Holzmindener haben 50 Millionen Euro in den Bau der neuen Geschmack- und Duftproduktion in Nantong, China, investiert.

Firmen zum Thema

Der neue Produktionsstandort in China ist die größte Einzelinvestition von Symrise.
Der neue Produktionsstandort in China ist die größte Einzelinvestition von Symrise.
(Bild: Symrise)

Holzminden – Der Vorstand, leitende Angestellte, Mitarbeiter von Symrise sowie Gäste haben zum ersten Mal ein Werk virtuell per Web-Konferenz eingeweiht. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Heinz-Jürgen Bertram und Finanzvorstand Olaf Klinger übermittelten ihre Grußbotschaft per Live-Video aus Holzminden.

Die Entscheidung für den Bau einer Geschmack- und Duftproduktion in Nantong fiel bereits 2016. Der Standort überzeugte das Unternehmen mit seinen vielseitigen Möglichkeiten. Moderne Infrastruktur, attraktives Geschäftsumfeld und zahlreiche Nachhaltigkeitsaspekte für die Pläne des Areals in der Nähe von Shanghai hätten den Ausschlag gegeben, teilte das Unternehmen mit. Zwei Jahre später feierte Symrise Richtfest.

Der Ausbau der Produktion von Duft- und Geschmackstoffen im Wachstumsmarkt China ergibt für den Hersteller Sinn. Denn die global zweitgrößte Volkswirtschaft besitzt großes Potenzial, bald zur Nummer eins aufzusteigen. Diese Entwicklung passen zu den Erfahrungen von Symrise. Rund 8 % ist das Unternehmen in den letzten zehn Jahren im Schnitt gewachsen. Mit 6 % Anteil am Gesamtumsatz rangiert das Reich der Mitte nach den USA und Deutschland auf Platz drei der umsatzstärksten Märkte des Unternehmens.

(ID:46617496)