Länderreport Griechenland Griechische Chemieindustrie im Strudel der Wirtschaftskrise

Redakteur: Marion Henig

Die traditionell starke griechische Chemieindustrie wurde inzwischen ebenfalls von der schweren Wirtschaftskrise im Land erfasst. Im Jahr 2009 wuchs zwar der Absatz von Arzneimitteln sowie von Kunststoff- und Kautschukprodukten weiterhin. Andere Branchensegmente wiederum, etwa die Farben- und Lackindustrie, wurden von der tiefen Krise der Bauwirtschaft mitgezogen. Mehr zur Branchenentwicklung und -struktur erfahren Sie hier.

Firma zum Thema

Einfuhr ausgewählter Chemieerzeugnissen nach Griechenland (in Mio. Euro) (Bild: Germany Trade and Invest, ESYE)
Einfuhr ausgewählter Chemieerzeugnissen nach Griechenland (in Mio. Euro) (Bild: Germany Trade and Invest, ESYE)

Athen – In der griechischen Chemieindustrie existieren nach Angaben des Statistischen Amtes ESYE aus dem Jahr 2008 1.177 Unternehmen, die insgesamt einen Umsatz von rund 6 Milliarden Euro erwirtschafteten. Die inländische Industrie stellt 0,5 Prozent der europäischen Chemiebranche dar. Sie besteht aus Unternehmen, die zwar chemische Produkte verarbeiten, aber selbst keine Grundsubstanzen herstellen. Das gilt etwa für Zement, Reinigungsmittel sowie Farben und Lacke. Die Industrie ist somit abhängig von der Einfuhr von Rohstoffen. Griechenland verfügt beispielsweise über keine eigenen Produktionswerke für Erdölerzeugnisse.

Internationale Großkonzerne dominieren die Arzneimittel- sowie die Öl- und Ölhandelsbranche. Dagegen sind in der Sparte Farben und Lacke zahlreiche kleinere Firmen aktiv, die in Produktion und Vertrieb häufig Defizite aufweisen. In der Regel handelt es sich bei ihnen um Betriebe in dünn besiedelten Regionen, die lokale Märkte bedienen. In der Kosmetikbranche engagiert sich ebenfalls eine hohe Anzahl von inländischen Unternehmen in der Produktion sowie der Einfuhr. Die großen Importgesellschaften für Kosmetika sind jedoch Töchter ausländischer Konzerne. Insgesamt zählt das Segment derzeit rund 200 Firmen.

Bildergalerie

(ID:22560550)