Logo
07.08.2019

Artikel

70 Prozent weniger Formfehler durch KI

Fehler gehören zu den meisten Lernprozessen unweigerlich dazu – vermeiden möchte man sie aber trotzdem gerne. An der Leibniz Universität Hannover (LUH) wurde nun eine KI-gestützte Methode entwickelt, die Formfehlerquote in der Fertigung um 70 Prozent zu reduzieren.

lesen
Logo
10.07.2019

Artikel

Ertrag und Widerstandsfähigkeit: 200 Weizensorten untersucht

Gerade die Pflanzenzüchtung gilt bei vielen Experten als einer der wichtigsten Eckpfeiler für die zukünftige Nahrungsmittelproduktion. Wissenschaftler der Universität Hannover haben sich daher bei einer große Studie beteiligt, in der 200 Weizensorten auf verschiedene Parameter wi...

lesen
Logo
19.10.2018

Artikel

Was passiert mit Bose-Einstein-Kondensaten im All?

Experimente im All können nicht nur für die Raumfahrt genutzt werden, sie haben oftmals auch einen ganz handfesten Bezug auf die Erde. Die extrem komplexen Untersuchungen an Bose-Einstein-Kondensaten, die unter der Federführung der Leibniz Universität Hannover während einer Raket...

lesen
Logo
30.10.2017

Artikel

Bundesweit erste Roboterfabrik soll Robonatives ausbilden

Mit der Roboterfabrik haben die Leibniz Universität Hannover und die Region Hannover ein Leuchtturmprojekt gestartet, das der kommenden Generation der „Robonatives“ ein durchgängiges Ausbildungsangebot bieten und Hannover attraktiver machen soll.

lesen
Logo
21.06.2017

Artikel

Piezohydraulische Pumpe positioniert schwere Bauteile

Wissenschaftler der Leibniz Universität Hannover haben gemeinsam mit den Unternehmen Siemens und Roemheld den Prototypen eines Mikrostellsystems entwickelt, der die genaue Positionierung schwerer Bauteile, wie sie in Windenergieanlagen zum Einsatz kommen, mit Hilfe einer piezohyd...

lesen
Logo
16.12.2016

Artikel

Lebensdauer von Wälzlagern verlängern

Eine ressourcenschonende Herstellung und die Steigerung der Lebensdauer von Wälzlagern um 250 % ist das Ziel eines Forschungsprojekts an der Leibniz Universität Hannover. Dafür sollen reibungsrelevante Flächen der Wälzlagerringe bei der Produktion nicht geschliffen und gehont, so...

lesen
Logo
14.12.2016

Artikel

Wälzlager-Lebensdauer um 250 % erhöhen

Enorme Produktivitätssteigerungen bei der Fertigung und eine Erhöhung der Wälzlager-Lebensdauer um 250 %: Das ist das Ergebnis eines Forschungsprojekts der Leibniz Universität Hannover zur Ressourceneffizienz im Bereich der Wälzlager.

lesen
Logo
13.12.2016

Artikel

Lebensdauer der Wälzlager um 250 % erhöhen

Ein neues Verfahren zur Herstellung von Wälzlagern verspricht viel: Enorme Produktivitätssteigerungen bei der Fertigung und eine Erhöhung der Wälzlager-Lebensdauer um 250 %. Das ist das Ergebnis eines Forschungsprojekts zur Ressourceneffizienz.

lesen
Logo
29.06.2016

Artikel

Neues Großgerät für Leibniz Universität Hannover

Die Leibniz Universität Hannover gehört zu einem von sechs Hochschulstandorten, denen die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ein neuartiges Röntgenmikroskop bewilligt hat. Das 1,8 Mio. Euro teure Großgerät wird ab Ende des Jahres im Institut für Werkstoffkunde (IW) vorzufinden...

lesen
Logo
12.05.2016

Artikel

Neues Großgerät für die Werkstoff- und Materialentwicklung

Das Institut für Werkstoffkunde der Leibniz Universität Hannover erhält ein neuartiges Röntgenmikroskop für 1,8 Mio. Euro, das auch externen Nutzern zur Verfügung steht.

lesen
Logo
02.05.2016

Artikel

Entwicklung der ersten mobilen Werkzeugmaschine

Drei Ingenieurwissenschaftler des Instituts für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (IFW) der Universität Hannover arbeiten aktuell an einer naheliegenden und doch anspruchsvoll zu realisierenden Idee: der Entwicklung einer Maschine, die zum Bauteil kommt – und nicht umgekehr...

lesen
Logo
03.09.2015

Artikel

Titanbearbeitung: Produktivität verdoppelt

Wissenschaftler vom Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen der Leibnitz-Universität Hannover verbessern in einem gemeinsamen Projekt mit Industriepartnern die Titanfräsbearbeitung.

lesen
Logo
12.03.2015

Artikel

Wissenschaftler entwickeln neues Maschinenkonzept

Zwei Wissenschaftler der Leibniz Universität Hannover entwickeln eine mobile Werkzeugmaschine mit einem neuen Maschinenkonzept. Für ihr Vorhaben haben die beiden den ersten Preis in der Kategorie „Hochschul- und Wissenschaftspreis“ beim StartUp-Impuls-Wettbewerb des Wirtschaftsfö...

lesen
Logo
12.03.2015

Artikel

Leitmesse Research & Technology begrüßt die Zukunft

Wenn im April die Hannover Messe ihre Tore öffnet, ist besonders die Leitmesse Research & Technology in Halle 2 das Fenster in die Zukunft. Hier erfahren Besucher alles über spannende Entwicklungen und Lösungen, die private und öffentliche Forschungseinrichtungen, Universität...

lesen
Logo
12.03.2015

Artikel

Leitmesse Research & Technology begrüßt die Zukunft

Wenn im April die Hannover Messe ihre Tore öffnet, ist besonders die Leitmesse Research & Technology in Halle 2 das Fenster in die Zukunft. Hier erfahren Besucher alles über spannende Entwicklungen und Lösungen, die private und öffentliche Forschungseinrichtungen, Universität...

lesen
Logo
16.10.2014

Artikel

Sechs E-Caddy für die Uni Hannover

Die Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover hat kürzlich sechs elektrisch angetriebene VW Caddy in Betrieb genommen. Die Hochschule wird die Ergebnisse des Testbetriebs mit dem Autohersteller teilen.

lesen
Logo
14.03.2013

Artikel

Aus zwei mach eins

>> Das Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen der Leibniz Universität Hannover präsentiert den Prototyp eines lineardirekten Motors, der zwei Antriebsrichtungen gleichzeitig bedienen kann. Ein Novum, da bisher pro Achse immer je ein Motor benötigt wurde. Das n...

lesen
Logo
23.09.2011

Artikel

3D-Kamerasysteme assistieren bei der Ladungshandhabung

Kernaufgabe von Flurförderzeugen ist die sichere, zuverlässige und schnelle Handhabung von Ladungsträgern und Ladungen. Im Forschungsprojekt ISI-WALK wird ein Assistenzsystem entwickelt, das den Staplerfahrer auch bei eingeschränkten Sichtverhältnissen beim sicheren Hantieren mit...

lesen
Logo
23.09.2011

Artikel

3D-Kamerasysteme assistieren bei der Ladungshandhabung

Kernaufgabe von Flurförderzeugen ist die sichere, zuverlässige und schnelle Handhabung von Ladungsträgern und Ladungen. Im Forschungsprojekt ISI-WALK wird ein Assistenzsystem entwickelt, das den Staplerfahrer auch bei eingeschränkten Sichtverhältnissen beim sicheren Hantieren mit...

lesen
Logo
07.07.2011

Artikel

Bandvorschub-Neuentwicklung arbeitet schnell und ohne Klemmen

Eigens für die Fertigung von hochgenauen Stanz- und Tiefziehteilen wurde ein neuartiger Bandvorschub entwickelt. Dieser arbeitet kontaktfrei und kommt ohne das Klemmen des Bandes oder Bleches aus. Darüber hinaus soll er schnell sein und es findet kein Auswalzen des Materials st...

lesen
Logo
07.07.2011

Artikel

Bandvorschub-Neuentwicklung arbeitet schnell und ohne Klemmen

Eigens für die Fertigung von hochgenauen Stanz- und Tiefziehteilen wurde ein neuartiger Bandvorschub entwickelt. Dieser arbeitet kontaktfrei und kommt ohne das Klemmen des Bandes oder Bleches aus. Darüber hinaus soll er schnell sein und es findet kein Auswalzen des Materials st...

lesen
Logo
03.02.2011

Artikel

Aufbereitungsmethode für arsenhaltiges Wasser

Eine hohe Arsenbelastung im Grundwasser, die z.B. durch Bergbau, Pestizideinsatz in der Landwirtschaft oder militärische Produktion entsteht, ist eine wachsende Bedrohung für die Wasserressourcen weltweit. Ein neues Aufbereitungsverfahren soll hier kostengünstig Abhilfe schaffen.

lesen
Logo
21.06.2010

Artikel

Hotoprint und Institut für Transport und Automatisierungstechnik integrieren RFID Tags in die Leiterplatte

In einem Entwicklungsprojekt vom Institut für Transport und Automatisierungstechnik der Universität Hannover und dem Leiterplattenhersteller Hotoprint Elektronik werden RFID Tags zur Rückverfolgung in die Leiterplatte integriert. Im Gegensatz zu bereits am Markt befindlichen Lösu...

lesen
Logo
21.06.2010

Artikel

Hotoprint und Institut für Transport und Automatisierungstechnik integrieren RFID Tags in die Leiterplatte

In einem Entwicklungsprojekt vom Institut für Transport und Automatisierungstechnik der Universität Hannover und dem Leiterplattenhersteller Hotoprint Elektronik werden RFID Tags zur Rückverfolgung in die Leiterplatte integriert. Im Gegensatz zu bereits am Markt befindlichen Lösu...

lesen
Logo
23.02.2010

Artikel

Eine selbstgeschweißte Kehlnaht als Souvenir

Wenn die Windkraftanlage vor der Küste einen Riss im Sockel hat, sind Unterwasserschweißer gefragt. Ihr Handwerk lernen sie am Unterwassertechnikum des Instituts für Werkstoffkunde der Leibniz Universität Hannover.

lesen
Logo
22.01.2010

Artikel

PC-gesteuertes Feinpositioniersystem ermöglicht automatisiertes Drehen

Ein aus drei Teilen bestehendes Feinpositioniersystem ermöglicht es, Werkstücke im automatisierten Prozess in der Drehmaschine zu spannen, zu messen, auszurichten und exzenterfrei zu zerspanen. Alle notwendigen Steuerungsaufgaben übernimmt dabei ein Industrie-PC.

lesen
Logo
15.01.2010

Artikel

Optimale Prozessschmierung sichert Qualität der Warmumformung

Neue hochfeste Stahlwerkstoffe werden oft mit Hilfe der Warmumformung bearbeitet. Ein entscheidender Faktor dabei ist die Prozessschmierung. Sie ist entscheidend für die Standmenge der Werkzeuge und damit auch für das Umformergebnis. Im Warmumformungsprozess ist vor allem die Tem...

lesen
Logo
15.01.2010

Artikel

Optimale Prozessschmierung sichert Qualität der Warmumformung

Neue hochfeste Stahlwerkstoffe werden oft mit Hilfe der Warmumformung bearbeitet. Ein entscheidender Faktor dabei ist die Prozessschmierung. Sie ist entscheidend für die Standmenge der Werkzeuge und damit auch für das Umformergebnis. Im Warmumformungsprozess ist vor allem die Tem...

lesen
Logo
16.10.2009

Artikel

Im Fertigungsprozess lassen sich Bauteile spezifisch optimieren

Den spezifischen Anforderungsprofilen angepasste Bauteile tragen nicht nur zur Materialeinsparung und damit zur Ressourcenschonung bei, sondern bieten gleichzeitig eine erhöhte Sicherheit. Erreicht wird das Optimum nach neuesten Untersuchungen insbesondere durch die Beeinflussung...

lesen
Logo
16.10.2009

Artikel

Im Fertigungsprozess lassen sich Bauteile spezifisch optimieren

Den spezifischen Anforderungsprofilen angepasste Bauteile tragen nicht nur zur Materialeinsparung und damit zur Ressourcenschonung bei, sondern bieten gleichzeitig eine erhöhte Sicherheit. Erreicht wird das Optimum nach neuesten Untersuchungen insbesondere durch die Beeinflussung...

lesen
Logo
13.08.2009

Artikel

Forscherteam will neues Schweißverfahren entwickeln

Das Institut für Stahlbau und das Institut für Werkstoffkunde der Leibniz Universität Hannover wollen in dem Projekt OPTIWELD ein neues Schweißverfahren für Windkraftanlagen entwickeln.

lesen
Logo
16.07.2009

Artikel

IFA öffnet sein Production Training für Einzelpersonen

Das Institut für Fabrikanlagen und Logistik der Leibniz Universität Hannover öffnet sein Production Training erstmals Einzelpersonen, die die Methoden der „Toyota-Produktion“ selbst erleben möchten.

lesen
Logo
16.07.2009

Artikel

IFA öffnet sein Production Training für Einzelpersonen

Das Institut für Fabrikanlagen und Logistik der Leibniz Universität Hannover öffnet sein Production Training erstmals Einzelpersonen, die die Methoden der „Toyota-Produktion“ selbst erleben möchten.

lesen
Logo
16.07.2009

Artikel

IFA öffnet sein Production Training für Einzelpersonen

Das Institut für Fabrikanlagen und Logistik der Leibniz Universität Hannover öffnet sein Production Training erstmals Einzelpersonen, die die Methoden der „Toyota-Produktion“ selbst erleben möchten.

lesen
Logo
17.03.2009

Artikel

Monitoringsystem für Transformatoren

Das am Schering-Institut entwickelte Monitoringsystem für Transformatoren beinhaltet neben der Erfassung der üblichen Informationen wie Strom, Spannung oder Temperatur die Möglichkeit der Teilentladungsdetektion in den Wicklungen und Durchführungen, was auf der Hannover-Messe 200...

lesen
Logo
25.09.2008

Artikel

Fahrerlose Transportsysteme werden als Effizienztreiber immer beliebter

Fahrerlose Transportsysteme (FTS) erfreuen sich als Automatisierungslösungen, mit denen sich auch in Hochlohnländern effizient produzieren lässt, wachsender Beliebtheit. Dies und vieles mehr erfuhren die über 200 Teilnehmer der diesjährigen FTS-Fachtagung in Hannover, die vom Fac...

lesen
Logo
25.09.2008

Artikel

Fahrerlose Transportsysteme werden als Effizienztreiber immer beliebter

Fahrerlose Transportsysteme (FTS) erfreuen sich als Automatisierungslösungen, mit denen sich auch in Hochlohnländern effizient produzieren lässt, wachsender Beliebtheit. Dies und vieles mehr erfuhren die über 200 Teilnehmer der diesjährigen FTS-Fachtagung in Hannover, die vom Fac...

lesen
Logo
25.09.2008

Artikel

Fahrerlose Transportsysteme werden als Effizienztreiber immer beliebter

Fahrerlose Transportsysteme (FTS) erfreuen sich als Automatisierungslösungen, mit denen sich auch in Hochlohnländern effizient produzieren lässt, wachsender Beliebtheit. Dies und vieles mehr erfuhren die über 200 Teilnehmer der diesjährigen FTS-Fachtagung in Hannover, die vom Fac...

lesen
Logo
28.02.2008

Artikel

Warmumformung wird wichtiger

Hannover (am) – Wenn es um neue Entwicklungen in der Umformtechnik geht, ist das Umformtechnische Kolloquium Hannover seit Jahren eine feste Größe. Bei der 19. Veranstaltung dieser Reihe vom 27. bis 28. Februar in Hannover standen Innovationen und Rechnereinsatz in der Umformtech...

lesen
Logo
28.02.2008

Artikel

Warmumformung wird wichtiger

Hannover (am) – Wenn es um neue Entwicklungen in der Umformtechnik geht, ist das Umformtechnische Kolloquium Hannover seit Jahren eine feste Größe. Bei der 19. Veranstaltung dieser Reihe vom 27. bis 28. Februar in Hannover standen Innovationen und Rechnereinsatz in der Umformtech...

lesen