Suchen

Gleitlagerwerkstoff Gleitlagerwerkstoff trotzt Temperaturen von -100 °C bis 250 °C

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Igus hat mit Iglidur X bereits seit Jahren einen Gleitlagerwerkstoff für die Extreme im Programm. Das Material hält agressiven Chemikalien stand und ist für den Dauerbetrieb und Arbeitstemperaturen von -100 °C bis +250 °C ausgelegt.

Firmen zum Thema

Für Einsatzgebiete, bei denen es richtig heiß, kalt oder „scharf“ werden kann, ist Iglidur X genau der richtige Werkstoff.
Für Einsatzgebiete, bei denen es richtig heiß, kalt oder „scharf“ werden kann, ist Iglidur X genau der richtige Werkstoff.
( © Dan Race - Fotolia)

Zu den schon vorhandenen 312 Katalogabmessungen kommen nun im Rahmen der 113 Abmessungen umfassenden Igus-Standardprogramm-Offensive sukzessive weitere hinzu.

Seine Chemikalienbeständigkeit offenbart der Werkstoff unter anderem im Einsatz in Benzinpumpen an Tankstellen. Früher verwendete PTFE-beschichtete Lager haben mitunter den Treibstoff verschmutzt und die Wellen beschädigt. Hier sorgen Iglidur X-Lager nun für eine längere Lebensdauer der Pumpen.

(ID:43620225)