Worldwide China Indien

Druckmessumformer

Geringere Temperaturfehler bei der Druckmessung

12.03.2007 | Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Mit einer neuen LTC-Membran erweitert Labom die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Druckmessumformers der Serie Pascal CV. Durch die besondere Membranbauart konnte der bei Druckmittlersystemen unvermeidliche Temperaturfehler deutlich reduziert werden.

Der Anschluss von Druckmessgeräten erfolgt häufig über einen Druckmittler (Trennmembran), um eine Trennung des Prozessmediums vom Messgerät zu erreichen. Der auf die Trennmembran wirkende Prozessdruck wird durch eine Füllflüssigkeit auf das Messsystem übertragen. Da jedes Druckmittlersystem einem Temperatureinfluss unterliegt, waren bisher deutliche Temperaturfehler bei allen Herstellern physikalisch unvermeidlich. Die Größe beträgt z.B. 0,8 mbar/10 K bei einem Standard-Flachdruckmittler der Größe DN 50.

Labom ist es nun gelungen, durch eine besondere Membranbauart diesen Fehler um mindestens 50 Prozent zu reduzieren. Ein Flachdruckmittler der Größe DN 50 mit LTC-Membran unterliegt nur noch einem Temperatureinfluss von 0,4 mbar/10 K.

Mechanisch robuste Druckmittler-Membran

Die neu entwickelte LTC-Membran (Low-Temperature-Coefficient) erreicht nicht nur eine Reduzierung des Druckmittler-Fehlers um mindestens 50 Prozent, sondern bietet auch ein hohes Maß an mechanischer Robustheit. Die LTC-Membran ist fast doppelt so stark wie herkömmliche Druckmittler-Membranen. Aus Edelstahl 1.4435 gefertigt, ist sie nicht nur für die Bereiche Chemie und Pharma geeignet, sondern auch chemisch gegen alle Produkt-Konzentrate und die immer wirkungsvolleren Reinigungsmedien resistent. Die hohe Membranwandstärke bietet zusätzlich den Vorteil einer außergewöhnlichen mechanischen Festigkeit.

Die neu entwickelte LTC-Membran kann bereits bei fünf verschiedenen Prozessanschlüssen (Druckmittlern) geliefert werden, weitere sollen folgen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 202274 / Prozessmesstechnik)