Etikettiersystem Geringer Stromverbrauch bei hoher Durchsatzrate

Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Anbieter zum Thema

Das neue Etekettiersystem 2200 hat eine Durchsatzrate von mehr als 125 Etiketten pro Minute. (Bild: Markem -Imaje)
Das neue Etekettiersystem 2200 hat eine Durchsatzrate von mehr als 125 Etiketten pro Minute. (Bild: Markem -Imaje)

Markem-Imaje hat die Etikettiersysteme 2000 zur Serie 2200 weiterentwickelt. Das Etikettiersystem ist für viele verschiedene Anwendungen geeignet und bietet eine große Auswahl an austauschbaren Applikatoren. Der Stromverbrauch der Geräte wurde bei maximalem Durchsatz auf 135 Watt reduziert. Die neue Serie 2200 ermöglicht das Drucken und Applizieren bei einer Durchsatzrate von mehr als 125 Etiketten pro Minute. Die Etikettierung erfolgt mit einer Genauigkeit von ±0,25 Millimeter. Auflösung und Druckbreite können bei Bedarf durch den einfachen Austausch des Druckkopfes geändert werden. Produktionsstopps werden durch synchronisierten Etiketten- und Farbbandwechsel sowie großer Farbband-Länge (560 Meter) um 25 Prozent reduziert. Der Wechsel der Etikettenrolle und des Farbbandes kann in weniger als 40 Sekunden und ohne Werkzeug durchgeführt werden. Die Serie 2200 unterstützt schnelle Datengenerierung in Echtzeit, einschließlich Barcodes, 2D-Codes, Logos und Serialisierung. Gedruckte Barcodes entsprechen selbst bei hoher Druckgeschwindigkeit der Qualität nach dem ANSI Typ A/B. Die Colos-Softwarelösungen sorgen für die Vollständigkeit der Produktdaten, eine zentrale Datenverwaltung und die einfache Anbindung an existierende Unternehmensdatenbanken. Eine erweiterte Garantie sowie Wartungsverträge für bis zu 5 Jahre können zusätzlich erworben werden.

(ID:32109890)