powered by

Neuer Muldenkipper Generationswechsel mit Spareffekt

Redakteur: Gabriele Ilg

Seit August 2015 ist der Bell B25E, das kleinste Modell der Muldenkipper von Bell Equipment, mit aktueller EU4-Abgastechnologie beim nordhessischen Unternehmen Knüllwalder Tagebau im Einsatz.

Firma zum Thema

Der Bell B25E harmoniert gut mit der Ladeflotte (3,0-/3,5-m³-Tieflöffel bzw. Radlader) und gewährleistet dank effektiver Muldenheizung und günstiger Geometrie auch schnelle Kippzyklen bei stark bindigen Materialien.
Der Bell B25E harmoniert gut mit der Ladeflotte (3,0-/3,5-m³-Tieflöffel bzw. Radlader) und gewährleistet dank effektiver Muldenheizung und günstiger Geometrie auch schnelle Kippzyklen bei stark bindigen Materialien.
(Bild: Bell Equipment)

Als einzige Transportmaschine sichert der knickgelenkte Muldenkipper mit seinen 24,0 Tonnen Nutzlast die Förderkette im Abbau von Basaltstein, Tonen und Sanden und bewährt sich als flexible, wirtschaftliche Lösung. 

(ID:43839045)