Suchen

Sicherheitsstation Gasflaschen sicher aufbewahren

| Redakteur: Azubi 653

Sicherheitsstationen für die verschiedenen Lagerarten von Gasen und gemäß den Technischen Regeln für Druckgase (TRG 280) bietet Protectoplus. Die Stationen gibt es in Beton oder Stahlausführung

Firmen zum Thema

Sicherheitsstationen für die verschiedenen Lagerarten von Gasen und gemäß den Technischen Regeln für Druckgase (TRG 280) bietet Protectoplus. Die Stationen gibt es in Beton oder Stahlausführung und werden geschweißt oder zerlegbar angeboten. Die Gasflaschen-Stationen aus Beton sind dank ihrer Bauweise besonders langlebig und sicher, hebt der Hersteller hervor. Die Feuerwiderstandskraft beträgt F30 gemäß 4102. Durch Sollbohrstellen kann man Versorgungsleitungen in die Stationen verlegen. Auf diese Weise können die Druckbehälter aus dem Lager heraus entleert werden. Durch die Variationsvielfalt ist sowohl die Lagerung von Einzelflaschen, Flaschenbündeln oder auch Transportplatten möglich. Zerlegbare Gasflaschen-Stationen aus Stahl sind besonders mobil und flexibel. Sie sind geeignet für den Einsatz auf Baustellen und zur kurzfristigen Lagerung. Alle Stationen bieten eine ausreichende Belüftung der Druckgasbehälter.

(ID:198113)