Worldwide China Indien

Ventile

Ganz heiß auf Reinstwasser - Auch bei hoher Temperatur und Druckbeanspruchung

| Redakteur: Dominik Stephan

Gemü 677HP PurePlus mit 2/2-Wege-Durchgangskörper
Bildergalerie: 1 Bild
Gemü 677HP PurePlus mit 2/2-Wege-Durchgangskörper (Bild: Gemü)

Anwendungen in der Halbleiter-, Lebensmittel- und Pharma-Industrie profitieren von Kunststoff-Armaturen mit hohem Druck-Temperatur-Rating wie den Gemü-Ventilen der Baureihe 677HP Pure Plus, die ein verbessertes Druck- und Temperaturverhalten aufweisen, so der Hersteller. Diese sind dank integrierter Dichtungskontur und passgenauer PTFE-Membran besonders gut für die Aufbereitung und Verteilung von hochtemperiertem Reinstwasser geeignet.

Die Anwender im Bereich der Halbleiterindustrie benötigen im Nassprozessbereich zum Ablösen des Ätzmittels einen nachgeschalteten Reinigungsprozess mit Reinstwasser. Um die Reinigungszeiten zu minimieren, verwenden sie hochtemperiertes Reinstwasser (zwischen 60 °C und 90 °C). Die chemisch aggressiven Eigenschaften eines des Mediums stellen dabei eine Herausforderung für die Prozessventile dar.

Alle Ventile, die mit hochtemperiertem Reinstwasser in Berührung kommen, müssen in der Lage sein, bei erhöhten und wechselnden Temperaturen eine beständige und wartungsarme Abdichtung sicherzustellen. Dies ermöglicht die zuverlässige und belastbare Ventilsitzdichtung der Gemü Membranventile 677HP PurePlus. Die integrierte Dichtungskontur im chemisch beständigen Ventilkörper aus Solef PVDF kombiniert mit der passgenauen PTFE-Membrane qualifiziert das Membranventil für diese anspruchsvolle Anwendung.

Zur Optimierung der Ventilsitzdichtung haben umfangreiche Qualifizierungs- und Feldtests sowie die Rückmeldungen langjähriger Kunden beigetragen, so Gemü. Somit kann mit dem Ventil eine Anlage zur Reinstwasseraufbereitung auch bei Medientemperaturen von 60 °C bis 80 °C noch mit einem Betriebsdruck von 5,9 bis 7,9 bar (in Abhängigkeit der Medientemperatur) zuverlässig betrieben werden. Der Ventilkörper ist sowohl in einer Durchgangs- als auch in einer T-Körper-Ausführung in den Nennweiten DN 15 bis DN 100 verfügbar.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45058886 / Armaturen)