Worldwide China Indien

Präzise temperieren

Ganz genau genommen... Lösungen für's präzise Temperieren

| Redakteur: Dominik Stephan

Huber Kältemaschinenbau präsentiert Temperierlösungen für Forschung und Labor
Bildergalerie: 1 Bild
Huber Kältemaschinenbau präsentiert Temperierlösungen für Forschung und Labor (Bild: Huber)

Im Labor ist Präzision gefragt - auch beim Temperieren.

Daher hat Huber Kältemaschinenbau weiterentwickelte Temperierlösungen von -125 °C bis +425 °C für das Forschungslabor und die Prozessindustrie im Programm, darunter die Kiss-Wärme- und Kältethermostate sowie Olé-Umwälzkühler.

Ergänzt um passende Softwarelösungen werden Temperierprozesse fit für Prozessentwicklung und Industrie 4.0. Auch im Sinne der zukunftssicherheit sind umweltverträgliche Kühlgeräte mit natürlichen Kältemitteln.

Halle 4.2/Stand B49

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45271990 / Verfahrenstechnik)