Worldwide China Indien

Edelstahl-Förderbänder

Für hygienische Ansprüche in der Lebensmittelindustrie

| Redakteur: Kristin Breunig

Die monolithischen PU-Gurte von Dorner eignen sich für die Verarbeitung und den Transport von Lebensmitteln.
Bildergalerie: 1 Bild
Die monolithischen PU-Gurte von Dorner eignen sich für die Verarbeitung und den Transport von Lebensmitteln. (Bild: Dorner)

Damit sie den hohen hygienischen Anforderungen in der Lebensmittelindustrie gerecht werden, haben die Edelstahl-Förderbänder von Dorne nun ein Upgrade erhalten.

Die monotholitischen PU-Gurte entsprechen den internationalen Normen FDA/EC zum direkten Kontakt mit Lebensmitteln und eignen sich somit zu deren Transport und Verarbeitung. Die mikrobenbeständigen Gurte bieten für Mikroorganismen keinerlei Nährboden, da sie beispielsweise am Rand nicht ausfransen, so der Hersteller. Die hydrolysebeständigen Gurte eignen sich für den Einsatz in warmen, feuchten und nassen Umgebungen. Die gerundete Oberflächenstruktur des Gurtes soll gute Ablöseeigenschaften und Reinigbarkeit gewährleisten, sowohl für die Trag- als auch für die Laufseite.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45866053 / Food)