Suchen

Abwasserüberwachung

Für den ressourcenschonenden Anlagenbetrieb

| Redakteur: Gabriele Ilg

Für die zukünftig digitale Wasser- und Abwasserindustrie bietet Endress+Hauser u.a. auch maßgeschneiderte Produkte, Lösungen und Dienstleistungen für den ressourcenschonenden Anlagenbetrieb.

Firmen zum Thema

Endress+Hauser bietet maßgeschneiderte Produkte, Lösungen und Dienstleistungen für den ressourcenschonenden Anlagenbetrieb in der zukünftig digitalen Wasser- und Abwasserindustrie.
Endress+Hauser bietet maßgeschneiderte Produkte, Lösungen und Dienstleistungen für den ressourcenschonenden Anlagenbetrieb in der zukünftig digitalen Wasser- und Abwasserindustrie.
( Bild: Endress+Hauser )

Unter dem von der GWP initiierten Begriff „Wasser 4.0“ bietet Endress+Hauser hierzu erste eigene Anwendungsbeispiele. So zeigen z.B. die Messgeräte mit der E+H-eigenen Heartbeat Technology an, wie zuverlässig sie laufen und was Anwender tun können, um die Leistung ihrer Prozesse zu erhöhen.

Sie liefern die Diagnosedaten digital, verifizieren die Leistung und überwachen alle Prozessdaten für Strategien zur vorausschauenden Wartung und zur Prozessoptimierung. Analysatoren zur Überwachung von Phosphor und Phosphat helfen bei der Abwasserüberwachung und Optimierung der Prozesssteuerung genauso wie neue kompakte Sensoren mit der bewährten digitalen Memosens-Technologie.

Gewässerreinhaltung – Effiziente Abwasserbehandlung

Der Water Safety Plan der WHO sowie die Europäische Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) bilden die gesetzliche Grundlage für einen internationalen hoheitlichen Schutz unserer Gewässer. Die Umsetzung in den Ländern erfolgt in Form von Gesetzen und Verordnungen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, unterstützt Endress+Hauser Anlagenbetreiber durch kompetente Beratung und Auslegung von messtechnischen Lösungskonzepten. Die Basis hierfür bildet ein darauf abgestimmtes Produktportfolio, Know-how und Applikationskompetenz.

Industrielle Abwasserbehandlung

Die industrielle Abwasserbehandlung ist ein wichtiger Bestandteil vieler Produktionsprozesse in unterschiedlichen Branchen. Übergreifende Gerätekonzepte für die Wasser- und Abwasseraufbereitung bieten Kostenvorteile aufgrund von Synergien bei Sensoren und Transmittern. Die Dienstleistungskonzepte von Endress+Hauser unterstützen dabei die Verfügbarkeit der Anlagen rund um den gesamten Lebenszyklus. Komplettlösungen zur Neutralisation von industriellen Abwässern runden das Programm ab.

Ifat: Halle C1, Stand 415/550

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45244622)