Worldwide China Indien

Mobile Wasserbehandlung

Für das Unerwartete planen – Wasserversorgung sicherstellen

| Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Mobile Lösungen zur Wasserbehandlung sind flexibel einsetzbar können Ausfälle und geplante Stillstände in der Versorgung abfangen.
Bildergalerie: 1 Bild
Mobile Lösungen zur Wasserbehandlung sind flexibel einsetzbar können Ausfälle und geplante Stillstände in der Versorgung abfangen. (Bild: Veolia / www.IMAGIN3Photography.com)

Die Anlagen zur Wasserbehandlung oder -versorgung versagen. Was nun? Im Notfall hilft ein ausgearbeiteter Plan, um Produktion, Finanzen und Reputation nicht zu schädigen.

Das Unerwartete geschieht: Stromausfälle, extreme Wetterbedingungen, Betriebsstörungen, Feuer und andere unerwartete Zwischenfälle. Auch bei sorgfältiger Risikoplanung kann es unvermeidbare Ereignisse geben – doch auch für diese kann vorgesorgt werden.

Laut Risikobericht des Weltwirtschaftsforums von 2016 sind die vier wichtigsten Risiken für Unternehmen:

  • 1. Cyberangriffe: Lloyds (2015) schätzt die weltweit durch Cyberkriminalität verursachten Kosten auf ca. 360 Mrd. Euro pro Jahr, wobei der Schwerpunkt dabei auf dem Diebstahl geistigen Eigentums liegt.
  • 2. Wasserknappheit: Wasser ist eine vitale Komponente zahlreicher Fertigungsprozesse, und der Bedarf nimmt mit industriellem Wachstum und steigender Bevölkerung stetig zu.
  • 3. Pandemien: Die industrielle Fertigung braucht qualifiziertes Personal. Grippepandemien sind eine seit Jahrhunderten bekannte natürliche Erscheinung, allein im Laufe des 20. Jahrhunderts gab es drei.
  • 4. Klima- und Wetterereignisse: Extreme Wetterereignisse wie Hochwasser und Trockenheiten werden immer häufiger. Sie haben das Potential, schwere Zwischenfälle zu verursachen.

Die Geschäftskontinuitätsplanung gewinnt immer mehr an Bedeutung – Unternehmen beginnen, die Auswirkungen störender Ereignisse auf die Geschäftsprozesse zu verstehen. Inzwischen gibt es mit der ISO 22301 („Business Continuity Management“) sogar einen weltweit anerkannten Standard, der Sie in die Lage versetzt, dafür zu sorgen, dass Ihr Unternehmen auch unter unvorhergesehen Umständen wie gewohnt funktioniert.

Bedeutung für die Wasserbehandlung

Michael Geisthoevel von Veolia Mobile Water Services), empfiehlt, von den Kunden auszugehen: „Wie lange wären Ihre Kunden bereit, zu warten, wenn Ihr Unternehmen sich in einer Notsituation befindet? Vermutlich nicht sehr lang.“

Mithilfe eines Geschäftskontinuitätsplans für die Wasserbehandlungsanlagen ist ein Unternehmen weniger empfindlich gegenüber Störungen, und kann innerhalb eines Zeitrahmens reagieren, den Kunden akzeptabel finden. Diese Sicherheit macht auf einem umkämpften Markt den Unterschied aus, und sie sei nicht schwierig zu erreichen.

Das Unternehmen muss das gewünschte Serviceniveau kennen, aber ebenso auch das minimal akzeptable, also das Niveau, das gehalten werden muss, um die Kunden nicht zu verlieren und die primären vertraglichen Pflichten erfüllen zu können. Ein eigener Geschäftskontinuitätsplan hilft dabei, das gewünschte Serviceniveau schnellstmöglich wieder zu erreichen.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44431370 / Wasser/Abwasser)