Suchen

Füllen und Verschließen

Füllen und Verschließen für flüssige und pulvrige Arzneimittel

| Redakteur: Anke Geipel-Kern

Die Optima-Exponate aus dem Bereich Consumer richten sich an die Branchen Food, Chemie und Kosmetik.

Firmen zum Thema

Der Optima RTP25 vereint Palettierer und Stretcher in einer kompakten Einheit. (Bild: Optima Group Pharma)
Der Optima RTP25 vereint Palettierer und Stretcher in einer kompakten Einheit. (Bild: Optima Group Pharma)

Als Turnkey-Anbieter präsentiert sich die Optima Group Pharma mit der kompletten Leistungskette rund um das Füllen und Verschließen für flüssige und pulvrige Arzneimittel, die Gefriertrocknung sowie Isolatoren und die „E-beam“-Dekontamination. Stellvertretend für große Turnkey-Projekte werden kombinierte Abfüll- und Verschließmaschinen, eine Isolator-fähige Pilot-Gefriertrocknungsanlage sowie ein Ausstellungsisolator gezeigt. Aus dem Bereich Nonwovens wird als Neuheit der Optima RTP25 vorgestellt. Er vereint Palettierer und Stretcher zu einer kompakten Einheit. Optima Life Science stellt erstmalig eine neue Beutelverpackungsmaschine für Mikrotiterplatten aus dem Medicon ImmoCoat Baukastensystem vor, die sowohl inline als auch „stand-alone“ betrieben werden kann. Die Optionen reichen von der Vakuumverpackung bis hin zur Beutelfertigung von der Rolle. Auch ein modulares Web-Converting-Modul, z.B. für die Herstellung von Wundprodukten, sowie ein skalierbares Immucoat-Grundmodul sind zu sehen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 26618090)