Suchen

Meilenstein Trenntechnik

wird präsentiert von

GEA

Magnetabscheider Fremdpartikel abscheiden und so Produkt und Anlage schützen

| Redakteur: M.A. Manja Wühr

Der Systemanbieter, Maschinen- und Anlagenbauer Gea baut sein Aseptomag Magnetabscheider-Portfolio weiter aus: Die manuell schaltbare Version MAS H bietet einen patentiertem Verriegelungsmechanismus und die pneumatisch schaltbare Version MAS PA eignet sich insbesondere für Cleaning-in-Place-Prozesse.

Firmen zum Thema

Aseptomag Magnetabscheider von Gea ist auch als manuell schaltbare Version MAS H verfügbar.
Aseptomag Magnetabscheider von Gea ist auch als manuell schaltbare Version MAS H verfügbar.
(Bild: Gea)

Der Systemanbieter, Maschinen- und Anlagenbauer Gea baut sein Aseptomag Magnetabscheider-Portfolio weiter aus. Ähnlich wie bei der Basisversion MAS B wird auch der neue manuell schaltbare Typ MAS H „out-of-place“ gereinigt. Dazu wird die Magneteinheit zur manuellen Reinigung aus dem Gehäuse entnommen. Anders als beim Typ MAS B mit konstantem Magnetfeld kann beim neuen Typ MAS H durch Betätigung eines Hebels die Magnetstäbe herausgefahren werden, sodass die Magnetkraft an den Stäben aufgehoben wird und sich die angesammelten Partikel von selbst lösen. Ein patentierter Verriegelungsmechanismus stellt hierbei sicher, dass die Magnetkraft tatsächlich erst nach dem Ausbau der Einheit aus dem Gehäuse aufgehoben werden kann und sich die Magnete beim Zusammenbau auch wieder im Produktraum befinden.

Der ebenfalls neue Typ MAS PA kann vollumfänglich in automatisierte Prozesse eingebunden werden. Grundvoraussetzung dafür sind standardisierte CIP-Prozesse sowie ein Bypassventil zur Abführung der Fremdpartikel. Über einen pneumatischen Antrieb werden die Magnetstäbe ohne weiteren manuellen Eingriff aus dem Produktraum herausgefahren, wobei sich die angesammelten Partikel selbstständig von den Stäben lösen und in den Produktraum entleeren. Die neuen Typen MAS H und MAS PA nutzen dasselbe Gehäuse wie auch schon der bestehende Typ MAS B. Ein Upgrade auf eine andere Magneteinheit ist somit möglich.

(ID:46634034)