Logo
18.01.2018

Artikel

Mit Kartoffelstärke gegen Korrosion

Das Potsdamer Institut für Angewandte Polymer-Forschung hat eine biobasierte Lösung für den Korrosionsschutz von Flächen entwickelt.

lesen
Logo
03.01.2018

Artikel

Forscher entwickeln Beschichtung auf Basis von Kartoffelstärke

Soll eine Fläche vor Korrosion geschützt werden, geschieht dies in 80 % aller Fälle durch eine Beschichtung mit Farben oder Lacken. Dabei ist der Anteil biobasierter Lösungen verschwindend gering. Forschende des Fraunhofer-Instituts haben sich dieser Lücke angenommen und entwicke...

lesen
Logo
03.01.2018

Artikel

Forscher entwickeln Beschichtung auf Basis von Kartoffelstärke

Soll eine Fläche vor Korrosion geschützt werden, geschieht dies in 80 % aller Fälle durch eine Beschichtung mit Farben oder Lacken. Dabei ist der Anteil biobasierter Lösungen verschwindend gering. Forschende des Fraunhofer-Instituts haben sich dieser Lücke angenommen und entwicke...

lesen
Logo
09.10.2017

Artikel

Polymerbasierter Leichtbau – energieeffizient gehärtet und funktional bedruckt

Sandwich-Bauteile mit aufgedruckten elektronischen Funktionalitäten sowie Verbundwerkstoffe mit und ohne Faserverstärkung, die mittels UV-LEDs energieeffizient gehärtet wurden, hat das Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP entwickelt.

lesen
Logo
13.07.2017

Artikel

Makro-Mikrowellen machen CFK-Teileherstellung günstiger

Der Forschungsbereich Polymermaterialien und Composite PYCO des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Polymerforschung IAP in Wildau nutzt jetzt großtechnische Mikrowellensysteme für die wirtschaftlichere Herstellung carbonfaserverstärkter Bauteile für die Luft- und Raumfahrt, wie ...

lesen
Logo
17.02.2017

Artikel

Neue Materialien für die Medizintechnik

Seit Jahren auf Platz 1 bei Patentanmeldungen, überdurchschnittlich hohe Ausgaben für Forschung und Entwicklung – keine Frage, die Medizintechnikbranche ist besonders innovativ. Häufig sind es neue Materialien, die dies ermöglichen.

lesen
Logo
14.12.2016

Artikel

Pflanzlicher Wirkstoff für vollere Wimpern?

Ein neuartiges Serum, das Wimpern zum Wachsen bringt, wurde am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP in Potsdam-Golm entwickelt. Es ist wesentlich günstiger als herkömmliche Wimpernseren, sehr gut verträglich und zudem ein reines Naturprodukt – bisher ohne erken...

lesen
Logo
11.10.2016

Artikel

Ultradünne transparente Lacke ohne Defekte

Fraunhofer-Forscher haben ein Verfahren entwickelt, das Fehler beim Auftrag extrem dünner und transparenter Lackschichten auf ebenfalls transparente Folienbänder frühzeitig sichtbar machen soll. Ein Inline-Detektionssystem, das mit Fluoreszenzfarbstoffen arbeitet, soll Produktion...

lesen
Logo
12.09.2016

Artikel

Konservierende Frischhaltefolien und Keratin-Werkstoffe

Funktionsintegrierte Polymerfilme zum einen und Funktionale Proteinsysteme/Biotechnologie zum anderen heißen zwei neue Abteilungen am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP. Sie beschäftigen sich mit der Entwicklung von Biomaterialien aus Proteinen.

lesen
Logo
29.06.2016

Artikel

Immer wieder frische und antimikrobielle Textilien

Das Netzwerkprojekt Fraunhofer-Technologieplattform Mikroverkapselung TPM forscht aktuell an der Mikroverkapselung ätherischer Öle. Fest angebunden an das Textil sollen die Kapseln während oder nach der Wäsche durch Imprägnierung mit einem Wirkstoff beladen werden können und lang...

lesen
Logo
28.06.2016

Artikel

Schneller ans Ziel: Deckende Farben entwickeln

Um den Entwicklungsprozess von Farben, Lacken und Klebstoffen für die Hersteller zu verbessern, haben Fraunhofer-Forscher gemeinsam mit einem Unternehmen eine neue Detektionsmethode entwickelt: Mit der Photonendichtewellen-Spektroskopie wird es möglich, wesentliche Parameter der ...

lesen
Logo
06.06.2016

Artikel

Neuartiger Sensor beschleunigt Lackentwicklung

Bessere Deckkraft, leichter aufzutragen und ergiebiger – die Kundenwünsche an die Farb- und Lackproduzenten sind extrem herausfordernd. Fraunhofer Wissenschaftler haben jetzt gemeinsam mit dem Unternehmen PDW Analytics eine Sensormethode entwickelt, die eine bessere Kontrolle der...

lesen
Logo
26.04.2016

Artikel

Drucken im industrienahen Maßstab

Auf der diesjährigen Lopec 2016, einer Fachmesse für gedruckte Elektronik, die am 6. und 7. April in München stattfand, stellte das Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung (IAP) eine Pilotanlage für gedruckte Elektronik vor. Das Besondere: Sie ermöglicht die kundenspe...

lesen
Logo
07.03.2016

Artikel

CFK-Bauteile wirtschaftlich recyceln oder reparieren

Am Forschungsbereich PYCO des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Polymerforschung IAP in Potsdam wurde ein einfaches, kosten- und energiesparendes, chemisches Verfahren zur nachhaltigen Reparatur und/oder Recycling entwickelt. Das IAP präsentiert die Innovation auf der JEC Worl...

lesen
Logo
22.02.2016

Artikel

Niederdruckdampf statt Strom bei der Kautschukherstellung

Der Einsatz von Niederdruckdampf halbiert die Energiekosten bei der Isolierung von Synthesekautschuk. Kern des Verfahrens sind zwei Knetreaktoren, die mit einer neuen Aufkonzentrationstechnologie kombiniert werden.

lesen
Logo
22.02.2016

Artikel

Forscher halbieren Energiekosten bei Synthesekautschuk-Fertigung

Kautschuk ist gefragt, vor allem für Autoreifen, aber auch für andere wichtige Gummiprodukte. Das Angebot an Naturkautschuk schankt jedoch und deshalb ist synthetisch hergestellter Kautschuk eine wichtige, aber energieaufwendige Alternative. Damit er günstiger wird, haben Forsche...

lesen
Logo
28.10.2015

Artikel

Moderne Lösungspolymerisation ermöglicht verbesserte Reifen

Das EU-Reifenlabel hat für die Verbraucher die Wahl des richtigen Reifens vereinfacht. Für die Reifenhersteller bringt das Label allerdings noch höhere Anforderungen und entsprechende Entwicklungskosten mit sich. Das Fraunhofer-Pilotanlagenzentrum für Polymersynthese und -verarbe...

lesen
Logo
12.01.2015

Artikel

Polymerpulver ermöglicht schnellen Bakterientest bei Getränken

Um eine hohe Qualität ihrer Biere zu garantieren, überwachen Brauereien den Produktionsprozess sehr genau. Mit einem neuartigen Polymerpulver lassen sich die Kontrollen künftig beschleunigen und vereinfachen. Auch Getränke wie Milch, Säfte, Cola und Rotwein können Hersteller mit ...

lesen
Logo
14.09.2011

Artikel

Aus Spinnenseidenproteinen sollen Hochleistungsfasern werden

Der Natur auf die Finger geschaut: Forscher wollen aus Spinnenseide über einen neuen Spinnprozess High-Tech-Fasern herstellen.

lesen
Logo
13.04.2011

Artikel

Verbundprojekt untersucht Gewinnung von Biopolymeren aus pflanzlichen Stoffen

Sowohl die energetische als auch die stoffliche Nutzung nachwachsender Rohstoffe gewinnt mehr und mehr an Bedeutung. Forscher wollen nun gemeinsam Wege finden, um aus Pflanzenstoffen Biopolymere zu gewinnen.

lesen
Logo
13.04.2011

Artikel

Verbundprojekt untersucht Gewinnung von Biopolymeren aus pflanzlichen Stoffen

Sowohl die energetische als auch die stoffliche Nutzung nachwachsender Rohstoffe gewinnt mehr und mehr an Bedeutung. Forscher wollen nun gemeinsam Wege finden, um aus Pflanzenstoffen Biopolymere zu gewinnen.

lesen
Logo
14.02.2011

Artikel

Verbundwerkstoffe aus Biopolymeren

Biobasierte Polymere werden bislang vor allem für Verpackungen oder Einweggeschirr eingesetzt. Fraunhofer-Forscher entwickeln stabile, natürliche Verbundwerkstoffe, die sich auch im Autobau nutzen lassen. Auf der nature.tec, der Fachschau für Nachwachsende Rohstoffe auf der Grüne...

lesen
Logo
03.09.2008

Artikel

Schaltbarer Kunststoff die für Medikamenten-Entwicklung

Forscher haben einen schaltbaren Kunststoff für die Medikamenten-Entwicklung entwickelt. Er ermöglicht eine zerstörungsfreie Ernte von Zellkulturen.

lesen
Logo
03.09.2008

Artikel

Schaltbarer Kunststoff die für Medikamenten-Entwicklung

Forscher haben einen schaltbaren Kunststoff für die Medikamenten-Entwicklung entwickelt. Er ermöglicht eine zerstörungsfreie Ernte von Zellkulturen.

lesen
Logo
08.08.2007

Artikel

Ohne Wasserdampf zum Kautschuk

Forschern des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Polymerforschung in Potsdam ist es gemeinsam mit ihren Entwicklungspartnern List und Dow Olefinverbund gelungen, den Energiebedarf der Kautschuksynthese um 76 Prozent zu senken.

lesen
Logo
26.09.2006

Artikel

Bundesministerien investieren in leuchtende Zukunft

In organischen Leuchtdioden (OLEDs) liegt die Zukunft von Flachbildschirmen der nächsten Generation. Deshalb wollen zwei Bundesministerien in den kommenden fünf Jahren deutsche Unternehmen und...

lesen