Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

China Market Insider „Flüssiges Gold” – Neues Verfahren soll Chinas Reifenindustrie revolutionieren

| Autor / Redakteur: Henrik Bork / Wolfgang Ernhofer

In China entsteht gerade die weltweit größte Anlage zur Mischung von Gummi in der Flüssigphase. Die chinesische Firma Ecombine Advanced Materials hat mit dem Bau einer 300.000-Tonnen-Anlage zur Massenproduktion von Gummi mit dem neuartigen Verfahren begonnen.

Firmen zum Thema

Mit dem Format „China Market Insider“ berichtet PROCESS regelmäßig über den chinesischen Chemie- und Pharmamarkt.
Mit dem Format „China Market Insider“ berichtet PROCESS regelmäßig über den chinesischen Chemie- und Pharmamarkt.
(Bild: ©sezerozger - stock.adobe.com)

Peking/China – Die chinesischen Entwickler der neuen Mischmethode in der Flüssigphase und Ecombine sind davon überzeugt, hier einen umweltfreundlicheren Prozess zur Massenproduktion von Gummi gefunden zu haben, der Chinas Reifenindustrie revolutionieren könnte.

Das Verfahren ist am EVE Rubber Institute (Everi) in der nordchinesischen Hafenstadt Qingdao entwickelt worden. EVE ist dabei eine Abkürzung für „Eco-visco-elastomers”. Die Lokalregierung von Qingdao und und andere staatliche Stellen haben die Forschungen des Instituts gefördert. Ecombine ist dort als Firma gegründet worden, um das Verfahren im industriellen Maßstab zu kommerzialisieren. Der italienische Chemiekonzern Versalis ist als strategischer Partner an dem Projekt beteiligt.