FLUXUS WW – Effizienz bei der Überwachung von Abwasserströmen

24.07.2017

Eigens für die Erfordernisse der Abwasserwirtschaft hat FLEXIM die Durchflussmesser FLUXUS® WW entwickelt. FLEXIM ist Technologieführer auf dem Gebiet der eingriffsfreien Durchflussmessung mit Ultraschall.

Da die Clamp-On-Ultraschallsensoren einfach außen auf der Rohrleitung aufgespannt werden, erfordert die Installation keinerlei Öffnung des Rohres und somit auch keine Betriebsunterbrechung. Weiterhin ist das akustische Messssystem keinem Verschleiß durch das im Rohr fließende Medium ausgesetzt und leidet nicht unter Krustenbildungen oder Fettablagerungen.

Die Durchflussmesser FLUXUS® sind die leistungsfähigsten Clamp-On-Ultraschallsysteme auf dem Markt. Dank seiner hochentwickelten Signalverarbeitung ist der FLUXUS® WW in der Lage, selbst Flüssigkeiten mit hohem Gas- oder Feststoffanteil (bis zu 10% Vol.) wie etwa Rücklaufschlamm zu messen. Die Stärke der erzeugten Schallsignale und eine ausgefeilte Störschallunterdrückung erlauben den Einsatz von FLUXUS® WW auf allen Rohrmaterialien, selbst auf solch herausfordernden wie glasfaserverstärkten Kunststoffrohren (GFK) oder Betondruckrohren (PCCP).

Energieeffizienz gewinnt auch beim Betrieb von Abwassernetzen und Klärwerken zunehmend an Bedeutung. Die Erschließung von Effizienzpotenzialen beruht maßgeblich auf dem Einsatz von Messtechnik. Problemlose Nachrüstung und dauerstabile, verschleißfreie Messung ohne Messwertdrift machen den FLUXUS® WW zum idealen Durchflussmesser für die Abwasserwirtschaft. Typische Anwendungsfelder sind Pumpstationen sowie Durchflussmonitoring in Kläranlagen.